Startup-Unternehmer Olivier Kofler wird neuer CEO bei Carvolution

Olivier Kofler
Olivier Kofler wird neuer CEO bei Carvolution AG. (Foto: zvg)

Bannwil – Carvolution hat mit Olivier Kofler einen erfolgreichen Startup-Unternehmer als CEO verpflichtet. Damit will das Startup den Schweizer Mobilitätsmarkt weiter disruptieren und an seine ersten Erfolge anknüpfen.

Schnell und fokussiert, so ist Carvolution seit über einem Jahr erfolgreich unterwegs. „Die Idee, die Umsetzung, aber vor allem das Mindset und das Team haben nicht nur einige der bekanntesten Schweizer Investoren, sondern auch mich überzeugt”, sagt Olivier Kofler. Für Carvolution verlässt der Unternehmer und Growth-Hacking-Experte seine Stelle als Head of Digital Innovation and Platforms bei PwC Schweiz.

Erfolgreiche Exits in der Vergangenheit
Mit mehreren Erfolgsgeschichten ist Olivier Kofler kein unbeschriebenes Blatt in der Schweizer Startup- und Wirtschaftsszene. Hervorzuheben sind hier der Exit von iBROWS AG mit der Transformation zu PwC’s Experience Center sowie der Exit des Buchhaltungs-Software-Unternehmens Bexio. (mc/pg)

Über Carvolution
Carvolution gestaltet Mobilität neu und bietet mit seinem Auto-Abo eine Alternative zum Autokauf und Leasing. Kunden wählen ihr Auto einfach online aus, lassen es vor die Haustür liefern und zahlen einen monatlichen Fixpreis, der alle Kosten ausser dem Tanken enthält. Eine disruptive All-In-One-Lösung, die den Kunden ermöglicht, ihr Auto zu wechseln, es zurückzugeben oder zu behalten, solange sie möchten. Als Pionier im Abomarkt hat sichCarvolution die Poleposition gesichert und bereits mehrere hundert Abo-Autos in Umlauf gebracht. Carvolution wurde 2018 gegründet und zählt aktuell 20 Mitarbeiter. Carvolution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.