Swiss Crypto Guide für Firmen lanciert

Swiss Crypto Guide für Firmen lanciert
Karin Lorez

Zürich – Seit wenigen Tagen ist der Swiss Crypto Guide online. Die Plattform ist eine kostenlose Orientierungshilfe für juristische Fragen rund um Kryptowährungen in der Schweiz und richtet sich insbesondere an Startups und KMU. Autor ist Dr. Karin Lorez, die als verantwortliche Juristin die erstmalige Lancierung von Krypto-Investitionen einer Schweizer Bank begleitet hat.

Seither beschäftigt sie sich mit den juristischen Aspekten von Kryptowährungen und doziert auch zum Thema.

Die Schweiz zählt weltweit zu den führenden Standorten für Blockchain-Technologien und Kryptowährungen. Insbesondere das «Crypto Valley» von Zug bis Zürich geniesst seit einigen Jahren international grosse Beachtung. Aktuell hat die COVID19-Pandemie zu einem kräftigen Schub für Krypto-Währungen gesorgt. Ebenso hat die Anzahl Krypto-Unternehmen in der Schweiz im ersten Halbjahr 2020 deutlich zugenommen und bald dürften es bereits 1000 sein. Ein wichtiger Faktor für die erfolgreiche Entwicklung des Sektors in der Schweiz ist die hiesige Blockchain-Gesetzgebung, die zu den weltweit fortschrittlichsten zählt.

Hohe juristische Initialkosten als Hindernis
Trotz optimaler Rahmenbedingungen hierzulande tun sich Unternehmen schwer, Krypto-Projekte in der Schweiz umzusetzen. Ein Grund ist der Mangel an konsolidierten Informationen zum rechtlichen Umfeld und den Regularien. Da diese Informationen weit verbreitet und teilweise schwer zu finden sind, müssen oft bereits für erste Abklärungen mit der Materie vertraute Schweizer Anwaltskanzleien oder Beratungsfirmen hinzugezogen werden, was entsprechende Kosten generiert. Für Startups und KMU kann dies eine relevante Hürde darstellen, insbesondere für solche aus dem Ausland.

Hilfsmittel für Standortförderer
Die Erfahrung zeigt aber, dass es oft dieselben Fragen sind, die Unternehmen in Bezug auf geplante Krypto-Projekte umtreiben. Dabei geht es etwa um Gründungs- und Lizenzfragen oder generell darum, ob die Schweiz wirklich der beste Standort ist und nicht ggf. ein anderes Land. Hier setzt der Swiss Crypto Guide an und bietet kostenlose Orientierung: Er liefert einen Überblick zu allen relevanten regulatorischen Themen, was es Unternehmen einfacher macht, Kryptowährungs-Projekte in der Schweiz zu realisieren. Zudem unterstützt er Organisationen der Standortförderung, ausländische Firmen bei thematischen Fragen zu beraten. So trägt der Guide wesentlich dazu bei, die Krypto-Schweiz noch attraktiver zu machen.

Der englischsprachige Swiss Crypto Guide wurde mit freundlicher Unterstützung von Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA), Standortförderung Kanton Zürich und Switzerland Global Enterprise realisiert: www.swisscryptoguide.com (LorezLegal/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.