Trade Republic als „Fintech des Jahres 2019“ in Deutschland ausgezeichnet

Trade Republic als „Fintech des Jahres 2019“ in Deutschland ausgezeichnet
Christian Hecker, Mitgründer der Trade Republic

Berlin – Die Trade Republic Bank ist ein „Fintech des Jahres“. Deutschlands erster mobiler und provisionsfreier Broker hat den Branchenpreis in der Kategorie „Newcomer (Jury)“ erhalten.

Die Auszeichnung wurde im Rahmen der Konferenz „Transactions 19“ vom Finanzblog Payment & Banking am 19. November in Frankfurt am Main verliehen.

„Wir freuen uns sehr, wenige Monate nach dem Marktstart mit diesem renommierten Branchenpreis ausgezeichnet zu werden. Dieser Award ist ein echter Teamerfolg und wir arbeiten gemeinsam mit Hochdruck daran, die Trade Republic weiter voranzubringen“, sagt Christian Hecker, Mitgründer der Trade Republic.

Klarna, N26 und Tomorrow als weitere Sieger
Weitere Preisträger des Abends waren Klarna in der Kategorie „Winner (Jury)“, N26 in der Kategorie „Winner (Publikum)“ und Tomorrow in der Kategorie „Newcomer (Publikum)“. Zuvor hatten eine hochkarätige Fachjury sowie die FinTech-Community aus den Nominierten der verschiedenen Kategorien die Sieger für die Publikums- und Jury-Preise ausgewählt. Der Award wird seit 2014 vergeben und zeichnet jeweils die relevantesten deutschen FinTechs und Startups aus. (TR/mc/hfu)

Trade Republic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.