Westhive eröffnet weiteren Standort in Zürich-Wollishofen

Westhive
Mit dem Westhive Wollishofen wird im April 2020 die dritte Location mit weiteren 150 Arbeitsplätzen eröffnet. (Foto: zvg)

Zürich – Die Coworking-Anbieterin Westhive expandiert weiter: Im 2. Quartal 2020 wird der Standort Zürich-Wollishofen an der Seestrasse 353 eröffnet. Dieser bietet 150 Arbeitsplätze an einer verkehrstechnisch interessanten Lage unweit des Seeufers.

Aufgrund der hohen Auslastung ihrer bisherigen Standorte treibt die Zürcher Coworking-Anbieterin Westhive AG ihre Expansion weiter voran: Mit dem Westhive Wollishofen wird im April 2020 die dritte Location mit weiteren 150 Arbeitsplätzen eröffnet. Damit erhöht das Westhive seine Kapazität auf insgesamt 600 Arbeitsplätze.

Der neue Standort an der Seestrasse 353 ist insbesondere für Personen attraktiv, welche am linken Zürichsee-Ufer wohnen: Er liegt nur 3 Gehminuten vom SBB-Bahnhof Zürich-Wollishofen entfernt, und auch der Autobahn-Anschluss Wollishofen ist in 5 Minuten erreichbar. Die Anbindung an die Innenstadt ist durch fünf Tram- und drei Buslinien sichergestellt, die ihre Haltestelle praktisch vor dem Gebäude haben. Sowohl das Zentrum von Wollishofen mit seinen Ladengeschäften und Restaurants als auch das Seeufer befinden sich in Gehdistanz.

Westhive Wollishofen folgt dem bisherigen Konzept: Es bietet Einzelarbeitsplätze im Open Space, die tage- oder monatsweise gemietet werden können, sowie abgeschlossene Team-Offices. Das Angebot wird ergänzt durch technisch hochwertig ausgestattete Meeting-Räume, welche auch von externen Personen gebucht werden können. (mc/pg)

Westhive
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.