AB Gallery: «Cairo» Gruppen Ausstellung

AB Gallery: «Cairo» Gruppen Ausstellung

SABAH NAIM – 137.5 x 81 cm – mix media on photo on canvas – 2008

Luzern – Pyramiden, Papyrus und Pharaonen – Mumien, Mausoleen und Moscheen. Dies sind wohl mitunter die ersten Assoziationen, die einem Besucher Kairos in den Sinn kommen mögen. Doch die ägyptische Metropole hat darüber hinaus eine nicht zu verachtende, äusserst lebendige, zeitgenössische Kunstszene zu bieten.

Mit einem Open Sunday wird am Sonntag den 1. Februar die Guppen-Ausstellung CAIRO in der AB GALLERY Luzern-Emmenbrücke / Schweiz eröffnet. Die vier Künstler MINA NASR, AHMED BADRY, SABAH NAIM und MOHAMED ABOUELNAGA aus Kairo sowie die Schweizer Fotografin ALEXANDRA WEY zeigen einen spannenden Querschnitt der lebendigen Kunstszene Kairo’s.

Fotografie, Objekte, Papierarbeiten, Malerei
Mit unterschiedlichen Medien – Fotografie, Objekte, Papierarbeiten, Malerei – wird dem Betrachter eine erstaunliche Vielfalt gezeigt und trotzdem kann nur ein kleiner Einblick in das vielfältigen Schaffens dieser kreativen Szene gezeigt werden. Insbesondere der Sturz des Regimes Hosni Mubaraks im Jahre 2011 brachte dem kulturellen Leben Kairos einen neuen Aufschwung. Einem Befreiungsschlag gleich, artikulieren Künstler verschiedener Genres und Gattungen seither öffentlich und uneingeschränkt was sie beschäftigt.

Kurzzeitig zurückgewonnene gesellschaftliche Freiheit
Einhergehend mit dieser zurückgewonnenen, gesellschaftlichen Freiheit präsentiert sich auch die Kunstszene entsprechend mannigfaltig und divers. Insbesondere dieser Aspekt soll sich in der hiesigen Ausstellung widerspiegeln. Dem Besucher soll in anregender und gleichsam unterhaltsamer Art und Weise vor Augen geführt werden, wie vielfältig die Metropole Kairo kreatives Schaffen beeinflussen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.