«Mythos Gotthard – Pass der Pioniere»: Uraufführung in der Andermatt Konzerthalle

«Mythos Gotthard – Pass der Pioniere»: Uraufführung in der Andermatt Konzerthalle
"Pass der Pässe": Strassen am Gotthard.

Andermatt – Der in der Gotthardregion und speziell auch in Andermatt gedrehte Film von Verena Schönauer zum Mythos Gotthard wird am Samstag, 30. November um 19h in der Andermatt Konzerthalle aufgeführt. Beim anschliessenden Filmgespräch ist die Regisseurin anwesend. Der Film dauert 90 Minuten und wurde bereits an diversen Filmfestivals in Europa ausgezeichnet. Der Eintritt ist frei.

Der Gotthard zählt heute zu den wichtigsten Alpenübergängen Europas. Wo einst ein kleiner Pfad über das Hochgebirge führte, verläuft heute der längste Eisenbahntunnel der Welt. Der Film begibt sich auf Spurensuche nach den unbekannten Seiten des Gotthards. Die Bilder des preisgekrönten Kameramanns Thomas Riedelsheimer zeigen die aussergewöhnliche Schönheit der alpinen Gebirgslandschaft. Spektakuläre Drohnenaufnahmen ermöglichen dem Zuschauer eine bisher unbekannte Perspektive. Die Musik des vielfach ausgezeichneten Komponisten Fabian Römer lässt die Reise über den Gotthard zu einem unvergesslichen Abenteuer werden. (Andermatt Swiss Alps/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.