«Bravissimo»: Yann Sommer wird Pasta-Juror

Yann Sommer
Nationaltorwart Yann Sommer wird Juror bei der Pasta-Kochshow Bravissimo. (Foto: pd)

Zug – Diesen Frühling geht die Schweizer Pasta-Kochshow «Bravissimo» mit einem neuen Konzept in die zweite Runde. Bekannte Schweizer Foodblogger treten gegen Schweizer Promis beim Pasta Kochen an. Gekocht wird in Bravissimo-Pasta-Foodtrucks in den Städten Zürich, Baden und Lausanne. Das Finale findet in Form einer grossen italienischen Tavolata in Bern statt. Bewertet werden die Final-Gerichte von einer hochkarätigen Jury rund um den Nati-Goalie und passionierten Foodblogger Yann Sommer. Die sieben Folgen werden ab dem 5. Mai 2017 jeweils in SAT.1 und auf ProSieben ausgestrahlt.

Seit über 100 Jahren haben sich Pasta-Gerichte in der Schweiz fest in der Esskultur etabliert und das nicht ohne Grund. Pasta ist hierzulande sehr beliebt. Denn Pasta ist so vielseitig und verschieden kombinierbar, wie fast kein anderes Gericht. Und das wissen auch die Schweizer und Schweizerinnen, zählen sie nach den Italienern und Griechen zu den führenden Pasta-Essern der Welt. «Wir freuen uns sehr auf den Start von Bravissimo am 5. Mai 2017 und natürlich auch auf unser prominentes Jury-Mitglied Yann Sommer. In der unterhaltsamen Kochshow Bravissimo wird deutlich, wie vielseitig und damit ausgewogen Pasta als Teil der mediterranen Küche ist. Mit kreativen Pasta Gerichten können Gäste, Freunde und die Familie jederzeit begeistert werden“, sagt Sandra Payer, Marketingleiterin von Barilla Schweiz.

Erste Pasta-Foodtruck-Challenge der Schweiz
Gekocht wird dieses Mal in eigens dafür kreierten Foodtrucks, die durch verschiedene Schweizer Städte touren. Die Rezepte, welche die Kontrahenten kochen müssen, wurden im Vorfeld von Schweizerinnen und Schweizer eingereicht und von Barilla-Chefköchen geprüft und ausgewählt. Schweizer Promis und bekannte Schweizer Foodblogger treten dabei nicht nur vor der Kamera, sondern auch vor lokalem Publikum an. Die Foodtrucks werden in Zürich, Baden, Lausanne und zuletzt in Bern Schauplatz der Koch-Duelle werden. Das Publikum sowie der Coach und Food Artist Sandro Zinggeler entscheiden in den Vorrunden, wer sich die meisten Bravo-Punkte sichert und so das Final-Ticket gewinnt, um beim grossen Finale in Bern zu kochen. Im Kampf um die Final-Plätze wird es zu folgenden Duellen:

Franco Marvulli vs. Zoe Torinesi (Cookinesi)
Claudio Zuccolini vs. Valeria Mella (LittleCITY)

Linda Gwerder vs. Cyrill Maag (Chuchichäschtli TV)
DJ Antoine vs. Scarlett Steiner (Fork & Flower)

Mélanie Freymond vs. Natacha Gajdoczki (a French girl cuisine)
Paul Plexi vs. Zoran «Zoki» Shewarlitch (Zoki the Social Chef)

Unterhaltung und Wissenswertes mit Nati-Goalie Yann Sommer
Bravissimo bringt viel Wissenwertes über Pasta gepaart mit guter Unterhaltung und noch mehr Inspiration für Pastagerichte. Mittendrin unser Nati-Goalie, leidenschaftlicher Koch und Foodblogger Yann Sommer (28). Seit einiger Zeit präsentiert er auf seinem Foodblog Sommerkocht.ch diverse eigene Pasta-Kreationen. «Pasta ist für mich purer Lebensgenuss. Enorm vielseitig und endlos kombinierbar. Ob Fleisch, Fisch oder auch mal eine vegetarische Variante, die Möglichkeiten sind unbegrenzt», sagt Sommer. In Bravissimo wird er den Zuschauern in jeder Sendung nützliche Tipps und Tricks rund ums Pastakochen weitergeben und in der Finalsendung am 16. Juni auch selbst ins Geschehen eingreifen. Neben Marcello Zaccaria, Chefkoch der Academia Barilla in Parma, der extra aus Parma anreist, und dem Zürcher Foodartist Sandro Zinggeler wird Yann Sommer die Kandidaten als Jurymitglied bewerten und Bravos verteilen. Wer die meisten Bravos erhält, fliegt als Sieger der Bravissimo-Show im Herbst 2017 nach Parma und darf an der Barilla Pasta World Championship mit dabei sein.

Vom 5. Mai bis 16. Juni in SAT.1 und auf ProSieben Schweiz
Auftakt des neuen Bravissimo-Formats (7 Folgen) ist Freitag der 5. Mai um 19.55 Uhr in SAT.1. Danach sonntags als Wiederholung ebenfalls in SAT.1 und dann jeden Montag um 18.00 Uhr auf ProSieben. Anschliessend werden wöchentlich die Vorrauscheidungen auf beiden Sendern (Details siehe unten) gezeigt. Das grosse Finale wird am Freitag, 16. Juni in SAT.1 ausgestrahlt.

Freitags um 19.55 Uhr in SAT.1 (Erstausstrahlung)
Sonntags um 19.55 Uhr in SAT.1 (Wiederholung)
Montags um 18.00 Uhr auf ProSieben (Wiederholung)

Bravissimo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.