Chinesischer Elektroauto-Hersteller XPeng wächst stark

XPeng
XPeng P7 Sport Sedan (Foto: Business Wire)

Guangzhou – Der chinesische Elektroauto-Hersteller XPeng hat im Dezember 2021 16’000 Fahrzeuge ausgeliefert und damit trotz anhaltender globaler Herausforderungen in der Lieferkette den zweiten Monat in Folge die interne, monatliche Auslieferungsvorgabe von 15’000 Einheiten übertroffen. Die Auslieferungen im Dezember stellten einen Anstieg von 181 % im Vergleich zum Vorjahr dar.

Die Auslieferungen im Dezember 2021 umfassten 7459 Sportlimousinen der Baureihe P7, 5030 Familienlimousinen der Baureihe P5 und 3511 SUVs der Baureihen G3 und G3i, was einer Steigerung von 102 % bzw. 75 % gegenüber dem Vorjahresmonat für die Baureihen P7 und G3 und einer Steigerung von 134 % gegenüber dem Vormonat für die Baureihe P5 entspricht.

Die Gesamtauslieferungen für das vierte Quartal 2021 erreichten 41’751 Einheiten, ein Anstieg von 222 % gegenüber dem Vorjahr, einschliesslich 21’342 P7-Auslieferungen. Die Gesamtauslieferungen für 2021 erreichten über 98’000 Fahrzeuge, 263 % mehr als 2020. Die kumulierten P7-Auslieferungen für das Jahr erreichten 60.569. Zum 31. Dezember 2021 hat das Unternehmen kumulativ 137’953 EV ausgeliefert.

XPeng baute sein Netzwerk in China weiter aus und verfügte Ende November 2021 über 661 markengeschützte Ladestationen in 228 Städten und 311 physische Einzelhandelsgeschäfte in 121 Städten. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.