Die Musik war seine erste Liebe: John Miles 72-jährig verstorben

Die Musik war seine erste Liebe: John Miles 72-jährig verstorben
John Miles. (1949-2021)

Newcastle – Der britische Musiker John Miles ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Die Organisatoren der belgischen Konzertreihe «Night of the Proms», bei der er jährlich als Gast vor Ort war, erklärten, Miles sei am Sonntag nach kurzer schwerer Krankheit in seiner Heimat Newcastle für immer eingeschlafen.

Seinen Durchbruch und gleichzeitig seinen grössten Erfolg feierte Miles 1976 mit seinem Song «Music», der von Alan Parsons produziert wurde, und für dessen Projekt er ebenfalls als Sänger auftrat. «Music», das durch starke Kontraste geprägt ist, stieg bis auf Platz 4 der Schweizer Hitparade und hielt sich insgesamt 15 Wochen in der Schweizer Single Hitparade. Miles machte dabei vor allem seine Liebe zur Musik zum Inhalt: «Music was my first love – and it will be my last».

John Miles spielte als Studiomusiker unter anderem in den Abbey Road Studios und begleitete Musikgrössen wie Joe Cocker, Elton John, Tina Turner und die Rolling Stones auf ihren Tourneen. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.