Die neue airberlin Business Class

airberlin

(Foto: airberlin)

Berlin – Kurz vor dem Jahreswechsel startete der erste Airbus A330 mit der neuen airberlin Business Class von Düsseldorf nach Abu Dhabi. Die neue Konfiguration mit 19 Sitzen bietet Fluggästen mehr Privatsphäre sowie von jedem Platz direkten Zutritt zum Gang. Der Grossteil der Plätze bietet darüber hinaus eine Einzelsitz-Bestuhlung.

Eine full-flat Funktion verwandelt die neuen Sitze in kürzester Zeit in eine komfortable Schlafkonfiguration und garantiert einen erholsamen Flug. Zusätzlich bieten die neuen Sitze eine Massagefunktion. Für Unterhaltung an Bord sorgt ein individuelles Inflight Entertainment System mit 15 Zoll grossen Monitoren an jedem Platz. Zur Auswahl stehen mehr als 200 Stunden Unterhaltung mit aktuellen Film-Highlights, TV-Serien, Musik und Spielen sowie eine USB-Schnittstelle.

Sylter In-Restaurant Sansibar sorgt für kulinarische Genüsse
Gäste in der airberlin Business Class erhalten ein Amenity Kit mit hochwertigen Pflegeprodukten und nützlichen Reiseutensilien, das auch schon mit dem „Gold Award» von TravelPlus ausgezeichnet wurde, wie airberlin mitteilt. Für kulinarische Genüsse stehen mehrere Hauptgerichte des renommierten Sylter Restaurants Sansibar zur Auswahl. Dazu werden korrespondierende Sansibar-Weine gereicht. Abgerundet wird das kulinarische Angebot mit Snacks, frischem Obst und einer breiten Auswahl an alkoholfreien und alkoholischen Getränken. (airberlin/mc/pg)

airberlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.