Edelweiss: Zwei neue Ferienziele für Sommer 2019

Edelweiss
(Foto: Edelweiss)

Zürich – Die Schweizer Ferienfluggesellschaft Edelweiss erweitert ihr Streckennetz erneut und fliegt ab Sommer 2019 neu nach Tirana (Albanien) und Kalamata (Griechenland). Zudem werden die Seychellen und Mauritius ganzjährig angeflogen.

Die albanische Hauptstadt Tirana ist bekannt für ihre vielseitige und farbenfrohe Architektur. Neben Prunkbauten und einer historischen Altstadt bietet Tirana diverse Highlights wie den Kulturpalast und das Nationalmuseum. Tirana ist zudem der ideale Ausgangspunkt um die vielfältige Natur und Schönheit Albaniens auf einer Rundreise zu entdecken. Edelweiss fliegt ab dem 1. April 2019 jeweils am Montag und Freitag von Zürich nach Tirana.

Mit Kalamata bietet Edelweiss bereits ihr zehntes Ferienziel in Griechenland an. Die Gegend auf der Halbinsel Peloponnes ist nicht nur für ihre traumhaften Strände bekannt, sondern ist auch eine ideale Destination zum Segeln, Wandern, Klettern oder Golfspielen. Viele antike Stätten wie Olympia oder Sparta sind von Kalamata aus hervorragend erreichbar. Edelweiss fliegt ab dem 7. Juni 2019 jeweils am Freitag von Zürich nach Kalamata.

Seychellen und Mauritius werden ganzjährig angeflogen
Auf den Sommer 2019 erweitert Edelweiss zudem das Angebot nach Mauritius und den Seychellen und fliegt diese beiden Traumdestinationen ganzjährig an. Jeweils am Samstag fliegt Edelweiss nonstop zu den Seychellen und am Dienstag
und Freitag nonstop nach Mauritius.

Mit den beiden neuen Ferienzielen Tirana und Kalamata wächst das Streckennetz von Edelweiss auf 70 Destinationen. (mc/pg)

Edelweiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.