Ein Flughafen mit virtuellem Tower – und Hundeschlitten-Transfer ins Hotel

Ein Flughafen mit virtuellem Tower – und Hundeschlitten-Transfer ins Hotel
(Foto: PeakPoint Adventure)

Hamburg – Am 22. Dezember eröffnet der neue Flughafen Scandinavian Mountains Airport im schwedischen Skigebiet Sälen in der Region Dalarna. Der topmoderne Flughafen, der sich auch Sälen Trysil Airport nennt und den IATA-Flughafencode SCR bekommt, ermöglicht eine bequemere Reise in die beliebten Skiregionen Sälen, Idre und Kläppen in Schweden und Trysil jenseits der norwegischen Grenze.

Er wird von den Fluglinien BRA und SAS angeflogen, unter anderem aus Stockholm-Bromma, Kopenhagen und London-Heathrow, ausserdem von kleineren Flughäfen in Skandinavien. Vor allem über Kopenhagen ist die Anreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besonders leicht möglich.

Wer das ultimative Wintererlebnis im Norden sucht, kann einen Flughafentransfer per Hundeschlitten buchen. Statt in einem Bus sitzen die Passagiere in einem Schlitten, den zehn Alaskan Huskys durch den Schnee ziehen. Die Fahrt ins Skiresort Hundfjället/Tandådalen dauert 45 Minuten, die Tour zum Hotel Högfjällshotellet in Sälen eine Stunde. Das Fahrgeld pro Schlitten beträgt umgerechnet 460 Euro und bis zu vier Personen können mitfahren.

Der neue Flughafen, übrigens der weltweit erste mit einem virtuellen Tower statt dem klassischen Flugverkehrskontrollturm, bringt Touristen aus aller Welt schneller in die gut erschlossene Gebirgsregion in Dalarna. Sälen und Umgebung bilden Schwedens grösstes Skigebiet für Abfahrtslauf und Snowboarden. Mit über 100.000 Betten, 254 Pisten, 157 Liften und über hundert Gaststätten kann die Region sowohl individuell reisende Wintersportler als auch Gruppen aufnehmen und bietet mit Zusatzaktivitäten wie Schneeschuhwandern und Schneemobil einen abwechslungsreichen Winterurlaub. (mc/pg)

Scandinavian Mountains Airport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.