Einkaufen auf einer Fläche von 50 Fussballfeldern

Dubai Mall
Gigantisches Einkaufserlebnis: Dubai Mall.

Berlin – Ob Achterbahn, Aquarium, Schlittschuhbahn oder Dinosaurier-Museum: in den grössten Shoppingmalls der Welt sind diese Attraktionen Teil des Einkauf-Vergnügens. Unzählige Läden, die sich auf Verkaufsflächen von bis zu knapp 400’000 m² verteilen, lassen zudem das Shopping-Herz höherschlagen. Die gigantischen Einkaufstempel sind weitaus mehr als normale Einkaufszentren und ein Wunderland fürs Weihnachts-Shoppen – Hotels.com stellt fünf riesige Shoppingmalls vor:

Dubai Mall
Ein Einkaufszentrum der Superlative befindet sich in den Vereinigten Arabischen Emiraten: die Dubai Mall. Mit einer Gesamtfläche von über einer Millionen Quadratmetern ist die Dubai Mall das weltgrösste Einkaufs- und Unterhaltungszentrum. Auf einer Verkaufsfläche von 350.000 m² verteilen sich über 1.200 Läden und hunderte Gastronomiebetriebe, die jährlich Millionen Besucher anziehen. Darüber hinaus befinden sich in dem gigantischen Einkaufsparadies ein Aquarium, ein Vergnügungspark und eine Schlittschuhbahn. Eines der vielen Highlights ist die weltweit grösste Wasserfontäne vor dem Eingang des Konsumtempels. Nach dem Einkaufen können Besucher im luxuriösen Wellness- und Spabereich des The Adress Dubai Mall entspannen – denn auch ein Hotel befinden sich in der Mall. Die elegante Unterkunft verfügt über 244 Zimmer und bietet ihren Gästen einen einmaligen Blick auf den weltweit höchsten Turm Burj Khalifa.

Shopping City Süd
Die 192.500 m² grosse Verkaufsfläche der Shopping City Süd bei Wien verfügt über alles, was Mann oder Frau braucht: Beauty- und Wellnessprodukte, Elektronik und Telekommunikation sowie Mode und Accessoires. 330 Shops, 5.000 Mitarbeiter und 10.000 Parkplätze sorgen für das optimale Shopping-Erlebnis – und locken damit jährlich mehrere Millionen Besucher in die Konsumhallen. In den zahlreichen Restaurants kann von Fast Food bis Gourmetküche nach Herzenslust geschlemmt werden. Neben Läden und Restaurants, befindet sich auch ein 3D-Kino im Einkaufszentrum.

Mall of America
Eines der grössten Einkaufszentren Amerikas ist die Mall of America in Bloomington, Minnesota. Besucher können hier in über 520 Geschäften und mehr als 50 Restaurants einkaufen – und das seit 1992. Hunderte Events werden in den grossen Hallen des Einkaufszentrums veranstaltet – ein aufregendes Programm ist damit immer garantiert. Darüber hinaus liefern ein Aquarium, ein Kino, ein Lego Center und ein Dinosaurier-Museum für Spass bei Groß und Klein. Als wäre das nicht schon genug, befindet sich inmitten der Mall of America das Nickelodeon Universe, ein Freizeitpark mit Achter- und Wildwasserbahnen. Direkt mit der Mall verbunden, bietet das Radisson Blu Mall of America seinen Gästen den schnellen Zugang zum Entertainment- und Einkaufszentrum – und einen kostenlosen Abholservice für deren Einkäufe. Die Themen Mode und Design ziehen sich auch durch die Gestaltung der Hotelzimmer.

CentrO Oberhausen
Auch in Deutschland befindet sich ein Shoppingcenter der Extraklasse: Seit 1996 können Besucher des CentrO Oberhausen in den über 220 Markenshops nach Lust und Laune shoppen. Insgesamt weisst das Kaufhaus eine Verkaufsfläche von 120.000 m² auf – das entspricht ca. 16 Fussballfeldern. 14.000 Parkplätze sorgen zudem für eine stressfreie Ankunft. Wer vom ganzen Einkaufstrubel Hunger bekommt, kann diesen in Europas grösstem FoodCourt stillen und danach zum hausinternen Kino mit 2.515 Sitzplätzen bummeln.

Sunway Pyramid Shopping Mall
Malaysias erstes Einkaufs- und Unterhaltungszentrum, die Sunway Pyramid in Subang Jaya, scheint einem orientalischen Märchen entsprungen zu sein. Über dem Eingang des Einkaufsparadieses thront ein grosser, goldener Löwenkopf und auch im Inneren ziehen sich orientalische Muster durch die 396.000 m² grosse Verkaufsfläche. Das pyramidenförmige Hauptgebäude ist mit zwei Kuppeln verbunden: während das vom Sonnengott ‹Ra› inspirierte, orangefarbene Atrium durch warme Farbtöne überzeugt, steht das blaue Atrium ganz im Zeichen des Nils. Unterteilt werden die 900 Läden der Shoppingmall auf vier Etagen in die Bereiche „Fashion Central“, „Oasis Boulevard“, „Asian Avenue“ und „Marrakesch“. Bogenschiessen, Bowlen und Eislaufen sind nur einige der Unternehmungen, die sich innerhalb des Riesen-Einkaufszentrums umsetzen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.