«Farbenkraft und Zauberberg»

Kirchner Museum Davos

Die Veranstaltungen schliessen mit einer Führung durch das Kirchner Museum Davos. (Bild zvg)

Davos – Auch diesen Sommer bietet das Kirchner Museum Davos in Zusammenarbeit mit Davos Destinations Organisation und der Rhätischen Bahn die beliebten Kulturwochenenden auf den Spuren von Ernst Ludwig Kirchner und Thomas Mann an: Wo haben die beiden Künstler gelebt, wie haben sie gewirkt, und welche Spuren haben sie in Davos hinterlassen?

Von Freitag bis Sonntag begeben sich die Teilnehmer zu Originalschauplätzen des Malers und des Autors: Sie sehen die imposante Berglandschaft mit den Augen Kirchners und besuchen unter kundiger Führung die Orte Wildboden, Stafelalp und Frauenkirch, wo in zwanzig Jahren berühmte Werke Kirchners entstanden. Dem Roman „Der Zauberberg“ von Thomas Mann folgend, wandern sie auf dem Thomas-Mann-Weg vom heutigen Waldhotel und ehemaligen Waldsanatorium zur Schatzalp auf 1880 m ü. M. Die Route führt unter anderem zum „Lieblingsplatz Hans Castorps», dem Helden des Romans, und endet auf der Schatzalp hinter dem botanischen Garten Alpinum.

Das Wochenende schliesst mit einer Führung durch das Kirchner Museum Davos mit Originalwerken aus Kirchners Davoser Zeit und bedeutenden Werken früherer Schaffensperioden sowie einem Spaziergang unter kundiger Führung auf dem Thomas Mann Weg von der Schatzalp nach Davos. Genächtigt wird in den beiden Davoser Hotels Berghotel Schatzalp und Waldhotel, beide ehemalige Sanatorien und reich an Historie und Atmosphäre. (Kirchner Museum/mc/ps)

Veranstaltungsinformationen
Die Kulturwochenenden finden in Davos statt am:
22. -24. Juni
20. -22. Juli
24. -26. August
21. -23. September
19. -21. Oktober

Alle Anmeldungen nimmt gern entgegen: [email protected]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.