Ferienmessen 2020 – das sind die Trends für das neue Jahr

TUI
(Foto: TUI)

Zürich – Das Jahr hat begonnen und Herr und Frau Schweizer planen ihre Ferien für das gesamte Jahr ein. Dabei stellen sich viele die Frage wohin es dieses Jahr gehen soll. Passend dazu finden in St. Gallen, Bern und Zürich die Ferienmessen statt. TUI stellt die Reisetrends für das Jahr 2020 vor und präsentiert diese auch an den Ferienmessen.

Menorca ist viel mehr als nur die kleine Schwester von Mallorca und Ibiza. Türkisblaues Wasser und lange weisse Sandstrände. Romantische Buchten werden von grünen Pinienwäldern umgeben und setzen die Bilderbuch-Insel perfekt in Szene. Was nach Karibik klingt ist in weniger als zwei Flugstunden neu direkt ab Zürich mit Edelweiss erreichbar. TUI bietet vor Ort vorallem für Familien ein gutes Angebot an familienfreundlichen Hotels, flachabfallenden Stränden und attraktiven Preisen.

Dalaman im Trend
Die türkische Kleinstadt Dalaman liegt an der südwestlichen Mittelmeerküste und begeistert mit einzigartiger Natur und malerische Buchten mit glasklarem Wasser. An der idyllischen Sarigerme Badebucht befinden sich gleich mehrere Tophotels wie etwa der Robinson Club Sarigerme Park oder die drei verschiedenen TUI Blue Häuser (For Adults, For Families, For All). Dalaman liegt bei Schweizer Gästen bereits heute mehr 20 Prozent über den vorjährigen Buchungswerten und begeistert mit unglaublicher Vielfältigkeit und tollen Preisen.

Gefragte Destinationen in Portugal
Auch Portugal wird dieses Jahr zum Favoriten gewählt. Die Algarve überzeugt mit stillen Buchten, verwunschenen Grotten, Felsformationen in den verschiedensten Naturfarben-Nuancen, lange Sandstrände und kristallklares Meer. Noch etwas unbekannter als Spanien aber dennoch sehr vielfältig ist Portugal bei Schweizer Kunden für den Sommer 2020 gefragter als noch vor einem Jahr. Das Buchungsplus liegt bei gut 20 Prozent gegenüber Vorjahr.

Nachhaltigkeit bleibt ein Thema
Dieses Jahr liegen zudem eine kulturell inspirierende Rundreise in Vietnam, erholsame Badeferien auf den Kapverden oder ein trendiges Surfcamp in Marokko im Trend. Auch die Hotelmarke TUI BLUE gehört zu den Must-Sees. Die globale Flagship-Hotelmarke des TUI Konzerns bietet ab dem Sommer 2020 neu rund 100 Häuser in Kroatien, der Türkei, Italien, Tansania, Thailand, Griechenland, Spanien und Zypern an.

Auch die Nachhaltigkeit bleibt ein Thema. Mit der Stiftung TUI Care Foundation überstützt TUI weltweit über 30 Projekte welche sich für die soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit einsetzen. Kunden können vor Ort durch spezielle Ausflüge teilweise Projekte besuchen und tun dies indes weit öfter als noch vor wenigen Jahren. (TUI/mc/pg)

TUI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.