Flughafen Genf verdoppelt 2022 Zahl der Passagiere

Flughafen Genf verdoppelt 2022 Zahl der Passagiere
Flughafen Genf. (© Foto: Genève Aéroport)

Genf – Auch der Flughafen Genf hat von der Erholung im Anschluss an die Corona-Pandemie profitiert. Die Flugaktivitäten hätten im vergangenen Jahr einen markanten Aufschwung erlebt, teilte der Flughafen am Montag mit.

Konkret hat sich 2022 die Zahl der beförderten Flugpassagiere auf 14 Millionen gegenüber 2021 mehr als verdoppelt. Der Jahresbeginn sei noch von der Omikron-Variante beeinträchtigt gewesen, die im Februar einsetzende Erholung sei dann aber stark gewesen und habe sich über Ostern und den ganzen Sommer hingezogen, so Genève Aéroport zum vergangenen Geschäftsjahr.

Vor-Corona-Niveau noch nicht erreicht
Im Vergleich zu 2019, dem letzten Jahr vor der Pandemie, erreichte das Passagiervolumen knapp 80 Prozent. Die beiden Indikatoren Flugbewegungen und Passagiere wiesen allerdings auf ein Ende der Krise und den Eintritt in eine Phase der Stabilisierung hin.

Easyjet wichtigster Carrier
Weiterhin ist Easyjet mit einem Marktanteil von beinahe 50 Prozent der mit Abstand wichtigste Player in Genf. Die Swiss kommt als Nummer zwei auf einen Marktanteil von lediglich 11,5 Prozent, die Marktanteile weiterer Airlines wie British Airways, Air France, Iberia oder KLM Royal Dutch lagen alle unter 5 Prozent.

Mit Blick auf das Ergebnis schreibt die Drehscheibe der Westschweiz, dass im März 2023 für das vergangene Jahr eine «markante Rückkehr in die schwarzen Zahlen» bekanntgegeben werde. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.