Sternenstaub und Lichterglanz: Weihnachtsprogramm im Kunsthaus Zürich

Sternenstaub und Lichterglanz: Weihnachtsprogramm im Kunsthaus Zürich

Zürich – Ab Ende November bietet das Kunsthaus ein spezielles Weihnachtsprogramm. Der Samichlaus hat vieles im Gepäck: Spezialführungen, Familienveranstaltungen, Weihnachtsbasteln und Malateliers.

In der Sammlung interpretiert Christoph Homberger Schubers «Winterreise». Blickfang ist der fünf Meter hohe, üppig geschmückte Weihnachtsbaum – mitten im Museum.

Die Sammlung des Kunsthaus Zürich lädt gerade im Winter zu einem Besuch ein. Schliesslich hängt dort das erste grossformatige, mit Schnee und Eiszapfen dekorierte Winterbild der europäischen Kunstgeschichte, die «Geburt Christi», gemalt um 1450 vom Meister der Münchner Marientafeln. Das auf Holz gemalte Gemälde und andere bedeutende Werke thematisieren die kalte Jahreszeit auf eindrückliche Weise – den Besuch der Heiligen drei Könige, Schlittschuh laufende Dorfbewohner, verschneite Gipfel oder wohlig warme Stuben.

Drei Ausstellungen sind über die Feiertage zu sehen und bieten etwas für jeden Geschmack: «Picasso – Gorky – Warhol. Skulpturen und Arbeiten auf Papier aus der Sammlung Hubert Looser», «Die neue Fotografie. Umbruch und Aufbruch 1970–1990» sowie «Wilhelm Leibl. Gut sehen ist alles».

Weihnachtliches Angebot
Das Kunsthaus hat ein besonderes Weihnachtsprogramm zusammengestellt. Für Erwachsene gibt es jeden Samstag im Dezember eine Weihnachts- und Winterführung durch die Sammlung. Kinder ab 5 Jahren setzen sich spielerisch mit Kunstwerken auseinander, sie betätigen sich kreativ im Weihnachts-Malatelier am Sonntag. Auch für die ganze Familie gibt es Programm. Gemeinsam Weihnachtsbilder malen und basteln ist angesagt. Besondere Gäste sind der Samichlaus und Schmutzli, welche mit vielen Geschichten und einer Überraschung für jedes Kind im Gepäck das Kunsthaus besuchen. Auch für Musikliebhaber ist gesorgt: Opernsänger Christoph Homberger und das Ensemble Zugluft interpretieren in Ausschnitten an verschiedenen Orten im Museum Franz Schuberts «Winterreise».

Geschenkideen, Essen&Trinken und Tannenbaum
Der Kunsthaus-Shop bietet wieder ein spezielles Weihnachts- und Wintersortiment. Neben kunstvollen Weihnachtskarten findet man hier auch die beliebten nostalgischen Adventskalender oder Kerzen mit besonderen Motiven.

Für das leibliche Wohl sorgt das Museums-Café u.a. mit Glühwein und feinen Weihnachtsspezialitäten. Und für Weihnachtsstimmung sorgt erstmals ein fünf Meter hoher, üppig geschmückter Weihnachtsbaum – mitten im Museum!

Detailliertes Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.