Marc Foster präsidiert Jury des Zurich Film Festival

Nadja Schildknecht

Co-Festivaldirektorin Nadja Schildknecht. (Foto: ZFF)

Zürich – Auch dieses Jahr kann das Zurich Film Festival (ZFF) mit einer Top-Besetzung in der Jury Internationaler Spielfilm aufwarten. Präsidiert wird sie vom schweizerisch-deutschen Regisseur, Produzenten und Drehbuchautor Marc Forster.

Fosters überaus erfolgreiches jüngstes Werk, «WORLD WAR Z», bringt gegenwärtig auch dem Schweizer Publikum souverän das Gruseln bei. Weitere Kassenschlager und Erfolgsfilme waren in den letzten Jahren der 22. Bond-Streifen «Quantum of Solace» oder «The Kite Runner». Seinen Druchbruch schaffte Foster 2004 mit «Monster’s Ball». Halle Berry gewann damals als erste Afroamerikanerin einen Oscar als beste Hauptdarstellerin.

Unterstützt wird Foster in der Jury von der US-Produzentin Stacey Sher, der indischen Produzentin Guneet Monga, dem australischen Regisseur und Drehbuchautor Andrew Dominik und durch den Schweizer Regisseur, Drehbuchautor und Produzenten Thomas Imbach. Das 9. Zurich Film Festival geht vom 26. September bis zum 6. Oktober 2013 über die Bühne. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.