Neuerscheinung: Max Küng auf einer Reise durch die Helvetia Kunstsammlung

Neuerscheinung: Max Küng auf einer Reise durch die Helvetia Kunstsammlung
Autor Max Küng. (Bildschirmaufnahme YouTube)

Basel – Vieles ist im Grunde ein Wunder – Ein Spaziergang durch die Helvetia Kunstsammlung mit Max Küng. Das Buch zeigt 70 ausgewählte Werke aus der Kunstsammlung der Helvetia Versicherung. Begleitet werden die Bilder von einem literarischen Essay des Schriftstellers und Kolumnisten Max Küng.

Ein Mensch bricht an einem frühen Morgen von zu Hause auf, macht sich auf den Weg und geht zu Fuss von Basel dem sich durch die Landschaft schlängelnden Rhein entlang. Die Dinge, die er erlebt und sieht, die er spürt und fühlt, sind auch die Dinge, die in den Bildern der Kunstsammlung zu sehen sind. So findet dieser Spaziergang nicht nur in der reellen Landschaft statt, er geht auch durch die Helvetia Kunstsammlung. Max Küng liess sich führen von Farben und Formen und von inhaltlichen Thematiken, welche er in den ausgesuchten Arbeiten fand – und verwebt so seine teils reportagenhaft präzise Beschreibung eines Erlebnisses mit den vielen verschiedenen Welten, welche in den Bildern und Kunstwerken anzutreffen sind, u.a. von Miriam Cahn, Beni Bischof, Julia Steiner, Camille Graeser, Augustin Rebetez und Thomas Huber.

Helvetia-Kunstsammlung
Als etablierter Kunstversicherer, Kunstförderer und Kunstsammler verbindet Helvetia seit bald 80 Jahren die Kunst mit der Versicherungswelt. Die professionell kuratierte Kollektion zeitgenössischer Schweizer Kunst umfasst mehr als 2000 Werke von über 400 Künstlerinnen und Künstlern. Gesammelt werden vorzugsweise Werkgruppen von ausgewählten Kunstschaffenden. Nebst Malerei und Zeichnungen befinden sich darin auch Fotografie, Skulpturen und neue Medien. (Helvetia/mc/ps)

Vieles ist im Grunde ein Wunder – Ein Spaziergang durch die Helvetia Kunstsammlung mit Max Küng

Hardcover, 2020
16,5 × 24 cm, 160 Seiten
Mit 70 Abbildungen aus der Helvetia Kunstsammlung
ISBN 978-3-906946-25-2
€ 34.00 / CHF 38.00
Erschienen und zu beziehen im Verlag About Books, Zürich. www.aboutbooks.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.