„Nicht gefunden“: Neues Kunstwerk für die Plattform 17ZWEI

Localhost

(Bild: zvg)

Zürich – Der Künstler Carlo Zanni sucht mit seinem Werk „LOCALHOST“ nach moralischen Werten in der heutigen Gesellschaft – und erhält dabei eine Fehlermeldung, anstatt fündig zu werden. Sein Kunstwerk ist das elfte in der Reihe des Kunstprojekts 17ZWEI, einem Kooperationsprojekt der Deutsche Bank (Schweiz) AG und der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Das Kunstwerk hängt ab dem 27. Juni auf der 17 Meter langen und 2 Meter breiten Plakatfläche (17ZWEI) unter der Zürcher Hardbrücke.

LOCALHOST zeigt eine standardisierte Internetfehlermeldung, die darauf hinweist, dass die gewünschte Datei nicht gefunden wurde. Der Pfad, auf den die Meldung zurückgreift, besteht aus verschiedenen moralischen Werten, die dem Künstler persönlich wichtig sind – z.B. Fairness, Transparenz oder Ehrlichkeit. Zanni beschäftigt sich in seiner künstlerischen Praxis vorwiegend mit Internetdaten, um soziale Abbildungen zu erschaffen und anhand dieser die Gesellschaft zu untersuchen.

Die Schwierigkeit, moralische Normen im Alltag zu leben
In diesem Sinne zeigt das Werk LOCOALHOST auf, wie schwierig es im heutigen, schnelllebigen Internetzeitalter ist, moralische Normen im Alltag zu leben. Wertvorstellungen werden gesellschaftlich in Frage gestellt und je nach Kontext, Ort oder Person unterschiedlich ausgelegt. Um die verschiedenen Interpretationen deutlich zu machen, sind alle Betrachter des Werks vom Künstler dazu eingeladen, interaktiv am Kunstwerk mitzuwirken und es per Filzstift um Kommentare zu ergänzen.

Marco Bizzozero, CEO der Deutsche Bank (Schweiz) AG: „Wir hoffen, mit dem elften Werk von 17ZWEI die Betrachter dazu zu animieren, sich Gedanken über soziale Werte im digitalen Zeitalter zu machen. Auch die Deutsche Bank möchte als verantwortungsvoller Unternehmensbürger handeln und in gesellschaftliche Projekte investieren – mit dem Ziel, soziales Kapital zu schaffen.“

Die öffentliche Vernissage im Beisein des Künstlers findet am 27. Juni um 17 Uhr im Café Segafredo unter der Zürcher Hardbrücke statt. (mc/p)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.