ZKO feiert mit Maurice Steger und Rachel Harnisch

ZKO feiert mit Maurice Steger und Rachel Harnisch
Flötist Maurice Steger. (Foto: Marco Borggreve / ZKO)

Zürich – Eine Star-Sopranistin und ein langjähriger musikalischer Weggefährte sind die diesjährigen Silvester- und Neujahrsgäste des Zürcher Kammerorchesters: Flötenzauberer Maurice Steger und Rachel Harnisch nehmen die Zuhörerinnen und Zuhörer am 31. Dezember im KKL Luzern sowie am 1. Januar in der Tonhalle Zürich mit auf eine musikalische Spurensuche rund um die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Das Zürcher Kammerorchester lässt mit seinen Silvestergästen Maurice Steger und Rachel Harnisch im Rahmen zweier Konzerte musikalisch die Korken knallen. Ausgehend von Jean-Féry Rebels «Les éléments» aus dem Jahr 1737, spannt das Programm einen weiten Bogen vom musikalischen Urknall aus der Barockzeit über Operetten bis zum neapolitanischen Volkslied.

Die Auszüge aus Jean-Féry Rebels «Les éléments» fungieren als Stützen, zwischen denen sich weitere Perlen der Barockmusik, jedoch italienischer Prägung, ansiedeln. So interpretiert Rachel Harnisch die äusserst sinnliche Arie «Lascia la spina, cogli la rosa» von Georg Friedrich Händel sowie die Mozart-Wonne «Ah, lo previdi». Und Maurice Steger taucht mit dem Concerto Nr. 11 in a-Moll von Domenico Sarro in die verborgenen Welten der barocken Blockflötenmusik ein. Abgerundet werden das Silvester- und Neujahrskonzert mit genusshaften und bisweilen erotisch angehauchten Stücken wie Franz Léhars «Meine Lippen, sie küssen so heiss» oder dem neapolitanischen Volkslied «Dicitencello vuie». (ZKO/mc/ps)

Zürcher Kammerorchester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.