Kredite ohne Schufa-Auskunft – für deutsche Verbraucher häufig eine Alternative

Kredite ohne Schufa-Auskunft – für deutsche Verbraucher häufig eine Alternative
Bild: Pixabay @ Vi5-a-Vi5 (CCO public domain)

Berlin – Viele deutsche Verbraucher fühlen sich unbehaglich, wenn sie einen Kredit beantragen und dabei an die Schufa denken. Sie haben häufig Sorge, dass die Schufa-Auskunft negative Informationen über die eigene Kreditwürdigkeit oder die Zahlungsmoral enthält. Für Schweizer Verbraucher stellt sich dieses Problem gar nicht. Eine Institution wie die Schufa gibt es dort nicht. Das bedeutet allerdings nicht, dass in der Schweiz jeder sofort ein Darlehen erhält. Auch dort gibt es Bonitätsprüfungen.

Diese basieren auf Angaben über den Kunden:

  • Wohnsitz
  • Geburtsdatum und Alter
  • Beruf
  • Nettoeinkommen
  • Vermögensverhältnisse
  • Familienstand
  • laufende Kredite und Finanzierungen

Aus diesen Faktoren ergibt sich ein Bild, das einen Rückschluss auf die Bonität des Kunden zulässt. Am wichtigsten ist dabei die Gehaltsabrechnung. Für Selbstständige ist es in der Schweiz einfacher als in Deutschland, einen Kredit zu bekommen. Die Banken akzeptieren Lebensversicherungen, einen Grundbucheintrag oder die Abtretung eines Kfz-Briefes eher als Sicherheit.

Die Bonitätsprüfung
Unter Schufa.de ist die größte Auskunftsdatei in Deutschland zu finden, die Angaben über die Bonität von Verbrauchern bereithält. Der Schufa-Score berechnet sich aus dem Zahlungsverhalten in der Vergangenheit und den derzeit bestehenden und bei der Schufa eingetragenen Verbindlichkeiten. Dieser Zahlenwert gibt Auskunft über das Zahlungsverhalten eines Verbrauchers in der Zukunft. Unternehmen, insbesondere Banken, können sich Informationen bei der Schufa einholen, bevor sie Geld verleihen oder ein Ratengeschäft eingehen. Dabei ist dies nur ein Teil der Bonitätsprüfung. Eine weitere Informationsquelle sind aktuelle Einkommensnachweise und eine Haushaltsrechnung, in der Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt sind. Der Kredit ohne Schufa ist, wie unter Verbraucher.eu dargelegt, kein unseriöses Angebot für hoffnungslose Fälle. Vielmehr stellt er eine Alternative dar, wenn Kunden die Schufa nicht belasten wollen.

Nachteile der Kredite ohne Schufa
Für die Kunden ist das Fehlen der Schufa-Auskunft nicht in jedem Fall ein Vorteil. Der Schweizer Kredit, wie dieser Kredit ohne Schufa auch heißt, ist in der Höhe der Summe begrenzt. Laufzeit und monatliche Raten lassen sich nicht so frei wählen wie bei einem normalen Ratenkredit. Die Kreditsumme für einen Kredit ohne Schufa liegt meist unterhalb von 5000 Euro. Damit ist dieser Kredit nicht für jede Art von Anschaffung geeignet. Auch Immobilienfinanzierungen sind damit nicht möglich.

Seriöse Anbieter erkennen
Nicht alle, die einen Kredit ohne Schufa anbieten, sind seriös. Manche versuchen, aus der Not der Kunden Kapital zu schlagen. Bei folgenden Kriterien sollten die Verbrauer besonders wachsam sein:

  • ein Kreditvermittler, der schon Jahrzehnte am Markt ist, ist nicht zwangsläufig seriös.
  • ein seriöser Vermittler verlangt keine Gebühren von seinen Kunden, sondern finanziert sich ausschließlich über Provisionszahlungen.
  • Anbieter berechnen keine Erfolgsgebühr für die Vermittlung.
  • anfallende Kosten sind transparent im Vertrag geregelt.
  • seriöse Vermittler geben eine Beispielrechnung aus, in der der sogenannte Zweidrittelzins ausgewiesen ist. Der Zweidrittelzins gibt Auskunft darüber, welchen maximalen Zinssatz zwei Drittel der Kreditnehmer bezahlen.
  • seriöse Anbieter verschicken die Vertragsunterlagen nicht per Nachnahme, da dabei dem Kunden Gebühren entstehen.
  • seriöse Anbieter verkaufen keine Zusatzprodukte, wie Versicherungs- oder Beratungsverträge und auch keine Beteiligungen.
  • seriöse Anbieter kümmern sich nicht um die Insolvenzberatung, wenn ein Kunde überschuldet ist. Das übernehmen gemeinnützige und städtische Beratungsstellen viel kompetenter. Dazu hat das nordrhein-westfälische Justizministerium die Broschüre „Neubeginn ohne Schulden“ unter nordrheinwestfalendirekt.de zum Download bereitgestellt. Der Inhalt gilt länderübergreifend.

Kredit auch mit Schufa-Eintrag möglich
Einmal pro Jahr können Verbraucher in Deutschland sich kostenlos eine Schufa-Auskunft bei meine.schufa.de einholen. So können sie leicht herausfinden, welche Einträge aktuell in ihrer Auskunft stehen. Im Zweifelsfall können sie falsche oder sehr veraltete Einträge löschen lassen. Kunden, die regelmäßig von diesem Recht auf Selbstauskunft Gebrauch machen, wissen immer, welche Informationen über sie gespeichert sind und müssen bei einer Kreditanfrage keine bösen Überraschungen befürchten.

Bild: Pixabay @ Webster2703 (CCO public domain)

Tipp: Überschuldete Kunden, die bereits entsprechende Eintragungen bei der Schufa haben, sollten sich nicht noch weiter in Schulden stürzen mit einem Kredit ohne Schufa-Auskunft. Diese spezielle Kreditform stellt für Selbstständige eine echte Alternative dar, wenn sie trotz guter Bonität in Deutschland kein Darlehen bekommen. Wer eine größere Anschaffung plant, kann mit dieser Kreditform vermeiden, dass ein kleines Darlehen den Schufa-Score belastet.


Mit einem Schweizer Kredit lassen sich kleinere Anschaffungen, wie eine Stereo-Anlage, finanzieren, ohne die Schufa-Auskunft zu belasten.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.