Devisen: Eurokurs bewegt sich in ruhigem Handel kaum

Von moneycab - 17:49

Eingestellt unter: ! Top, Devisen & Rohstoffe, Märkte

(Bild: © eyetronic / Fotolia)

Frankfurt – Der Eurokurs hat sich am Montag in einem ruhigen Handel kaum bewegt. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1306 US-Dollar. Sie notierte damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel.

Zum Franken bewegten sich die Hauptwährungen zumindest etwas. EUR/CHF wurde am Nachmittag zu 1,1344 und USD/CHF zu 1,0036 gehandelt. Beide Währungspaare stehen somit leicht höher als am Morgen.

Handel in engen Bahnen
Der Handel verlief in engen Bahnen. Es fehlte laut Händlern an Impulsen. In der Eurozone wurden keine den Markt bewegende Daten veröffentlicht. In den USA hat sich die Industriestimmung im Bundesstaat New York im April stärker als erwartet aufgehellt. Am Devisenmarkt spielte die Zahl aber kaum eine Rolle.

Zu allen wichtigen Währungen etwas zugelegt hat jedoch das britische Pfund. Die britische Währung hatte sich zuletzt in einer sehr engen Bandbreite bewegt. Händler verweisen auf die Verschiebung des Brexit-Datums auf den 31. Oktober. Die britischen Notenbank dürfte vor einer Lösung der Brexit-Frage nicht aktiv werden. (awp/mc/ps)

EZB-Referenzkurse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *