Neid auf Nikes Wunderschuh

Neid auf Nikes Wunderschuh

Mit einem neuen Laufschuh von Nike fällt ein Weltrekord nach dem anderen. Zuletzt lief der Kenianer Eliud Kipchoge damit einen Marathon unter zwei Stunden. Sind die Wundertreter ein unerlaubtes Hilfsmittel?

Ende der Achtzigerjahre, kurz bevor der Basketballhype aus den USA den Rest der Welt erreichte, drehte der Sportschuhhersteller Nike ein paar Werbespots mit dem Starregisseur Spike Lee. Darin schaut Lee dem Jahrhundertbasketballer Michael Jordan beim Spielen zu. Die leicht ironische Message eines der Clips: Wenn ihr das Schuhmodell von Jordan kauft, dann könnt ihr vielleicht besser Basketball spielen. Aber niemand kann wie Michael Jordan spielen. It ain’t the shoes.

Würde Nike heute einen ähnlichen Clip mit dem Jahrhundertläufer Eliud Kipchoge drehen, würde der Konzern aus Oregon sicher eine andere Botschaft wählen. Es ist der Schuh, der den Kenianer so schnell macht.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei SPIEGEL ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.