VP Bank Spotanalyse: US-BIP überrascht positiv

Thomas Gitzel
von Dr. Thomas Gitzel, Chefökonom der VP Bank Gruppe.

Vaduz – Das US-BIP überraschte positiv. Allerdings war in Anbetracht der zahlreichen Revisionen und methodischen Änderungen die Schätzung nicht gerade einfach. Zwei Überraschungen gab es: Die Staatsausgaben waren in etwa auf Vorquartalniveau und von den US-Lagerbeständen gingen positive Wachstumseffekte aus. Das hinterlässt jedoch gewisse Bauchschmerzen, denn beide Komponenten können im nächsten Quartal entsprechend negativ enttäuschen.

Für die US-Notenbank dürfte die heutige Zahl kaum eine richtungsweisende Grösse sein. Die Währungshüter werden weiterhin die Entwicklung am Arbeitsmarkt mit Argusaugen beobachten. (VP Bank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.