Zug Estates: Vermarktungsbeginn für das Gartenhochhaus Aglaya

Aglaya
Visualisierung Gartenhochhaus Aglaya. (Foto: Zug Estates)

Zug / Rotkreuz – In der Suurstoffi in Risch Rotkreuz entsteht das Gartenhochhaus Aglaya mit hochwertigen Eigentumswohnungen. Das 70 Meter hohe Gebäude nehme die Nachhaltigkeit des umliegenden Areals auf und integriere die Natur harmonisch in die Architektur, wie Zug Estates in einer Mitteilung schreibt.

Die Baubewilligung wurde der Bauherrschaft Zug Estates am 21. Oktober 2016 erteilt. Ab dem 1. November stehen die 85 hochwertigen Eigentumswohnungen Interessenten zum Kauf. Das Gartenhochhaus nimmt das CO2-freie Energiekonzept und das exemplarische Grünkonzept der Suurstoffi auf und setzt dieses architektonisch imposant in der Vertikalen um.

Durch die Verknüpfung von Architektur und Bepflanzung erscheint der Bau als einheitlicher Organismus, der durch die gezielte Pflanzenwahl zu jeder Jahreszeit unterschiedliche Farbakzente setzt. Die 85 Eigentumswohnungen mit Grössen von 1.5 bis 5.5 Zimmern verfügen grösstenteils über begrünte Balkone als eine Art vertikale Gärten.

Fertiggestellt und bezugsbereit wird das Gartenhochhaus voraussichtlich Ende 2018. Im Showroom in der Suurstoffi 8 in Risch Rotkreuz können sich Interessierte eine genaue Vorstellung dazu bilden und bereits in die spezielle Wohnwelt eintauchen. (Zug Estates/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.