Aussenminister Ignazio Cassis spricht an der Crypto Finance Conference über die aussenpolitische Vision 2028

Aussenminister Ignazio Cassis spricht an der Crypto Finance Conference über die aussenpolitische Vision 2028

Aussenminister Ignazio Cassis spricht an der Crypto Finance Conference über die aussenpolitische Vision 2028
Veranstaltungsort Suvretta House St. Moritz. (Bild: Crypto Finance Conference)

St. Moritz – Nach Johann Schneider-Ammann (2018) nimmt im Januar 2020 zum zweiten Mal ein Bundesrat an der dreitägigen Investorenkonferenz zum Thema Crypto Finance und Blockchain in St. Moritz teil. Neben der Landesregierung ist auch die Schweizerische Nationalbank (SNB) an der CfC St. Moritz präsent.

Vor zwei Jahren rief der damalige Bundesrat und Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann an der Crypto Finance Conference in St. Moritz die “Crypto Nation Switzerland” aus. Der Begriff ist mittlerweile ein globaler Brand, Sinnbild für einen der weltweit führenden Blockchain Hubs und drückt den Stellenwert aus, den die Distributed Ledger Technology in der Schweiz und darüber hinaus geniesst.

Die schweizerische Landesregierung ist dieses Jahr wiederum an der Crypto Finance Conference vertreten, die vom 15. bis 17. Januar 2020 in St. Moriz stattfindet. Bundesrat und Aussenminister Ignazio Cassis wird als Gast und Redner die aussenpolitische Vision 2028 erläutern. Dabei sollen die neuen Technologien in der schweizerischen Aussenpolitik verankert werden. Die Schweiz will sich mit ihrer Tech-Diplomatie in die internationale Policy-Debatten einbringen und Stakeholder aus Industrie und Wissenschaft als feste Partner an diesem Prozess teilhaben lassen.

“Es ist eine grosse Ehre, dass mit Iganzio Cassis zum zweiten Mal ein Mitglied der Landesregierung an der CfC St. Moritz teilnimmt. Die Teilnahme unterstreicht die Bedeutung, die der Bundesrat den neuen Technologien, namentlich Blockchain, und der Crypto Nation Switzerland beimisst.”

Nicolo Stoehr, CEO der CfC St. Moritz

Zudem wird die Schweizerische Nationalbank an der CfC St. Moritz teilnehmen. Thomas Moser, Stellvertretendes Mitglied des Direktoriums, setzt sich mit der ebenso aktuellen wie brisanten Frage auseinander, wie sich Zentralbanken auf die Einführungen Krypto- oder digitalen Währungen vorbereiten und wie sie deren Auswirkungen auf die Gesellschaft einschätzen.

Über CfC St. Moritz
Die Crypto Finance Conference (CfC St. Moritz) ist eine private Blockchain-Konferenz nur für Investoren. Anleger profitieren in der Engadiner Bergwelt von St. Moritz von einer familiären Atmosphäre mit Freunden, Visionären, Analysten und Unternehmern, die ihresgleichen suchen. Das internationale Treffen, wofür man keine Tickets öffentlich erwerben kann, bietet Expertenwissen, Investment-Einblicke und hervorragende Networking-Möglichkeiten in einer atemberaubenden Umgebung. Die jährliche Konferenz findet vom 15. bis 17. Januar 2020 in St. Moritz in der Schweiz statt – eine Woche vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos.
Weitere Informationen: www.crypto-finance-conference.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.