Ausserbörslicher Handel ZKB: Erneut ereignisarme Woche

Ausserbörslicher Handel ZKB: Erneut ereignisarme Woche

Zürich – Der ausserbörsliche Handel der Zürcher Kantonalbank hat einmal mehr eine ereignisarme Woche hinter sich. Die Anzahl Abschlüsse stieg zwar leicht auf 75 von 62 in der Vorwoche. Das Volumen sank aber auf 1,2 Millionen von 1,4 Millionen Franken. Der eKMU-X Index erholte sich um 0,4 Prozent auf 1,052,02 Punkte.

Unter den Gewinnern schwingt Welinvest mit einem Plus von fast 7 Prozent obenaus. Dahinter folgen NZZ (+3,9%), Nidwaldner KB (+3,5%), Repower (+3,2%) und sitEX Properties Holding (+2,0%).

Zuoberst auf der Verliererliste stehen dagegen Montana Tech mit einem Rückgang von 7 Prozent. Es folgen Cham Group (-2,2%), Pilatus Bahnen (-1,9%) und Espace Real Estate (-1,9%).

Den höchsten Umsatz erzielten derweil die Reishauer-Namen. Mit knapp 447’000 Franken gingen fast 40 Prozent des Gesamtvolumens auf ihr Konto. NZZ erzielten mit gut 151’000 Franken ebenfalls noch ein ansehnliches Volumen. Ansonsten erreichte kein Titel die Marke von 100’000 Franken.

Unternehmensnachrichten

Zwischen Stechelberg und Mürren entsteht mit dem Projekt SCHILTHORNBAHN 20XX die steilste Luftseilbahn der Welt. Die neue Pendelbahn wird eine maximale Steigung von über 159% erreichen. Pro Stunde können bis zu 800 Personen befördert werden. Bis zu 2.5 Tonnen Güter können im Standardbetrieb als Unterlast mitgeführt werden.

Mit dem Projekt SCHILTHORNBAHN 20XX wird zwischen der Talstation Stechelberg und dem Dorf Mürren auf direkter Linie die steilste und gleichzeitig eine der spektakulärsten Luftseilbahnen der Welt entstehen. Auf einer Länge von 1194 Metern wird sie eine Höhendifferenz von 775 Meter bewältigen und eine maximale Steilheit von 159,4 % erreichen. Dabei wird sie die Mürrenfluh überwinden, welche parallel von sehr vielen Basejumpern als Sprungrampe genutzt wird. Aus der neuen Luftseilbahn können diese waghalsigen Sprünge aus nächster Nähe beobachtet werden. Bei einer Geschwindigkeit von 7 Meter pro Sekunde wird die Fahrzeit 3 Minuten und 54 Sekunden betragen.

Beide Kabinen fassen je 85 Personen. Die Förderleistung beträgt 800 Personen pro Stunde. Die Luftseilbahn wird aber auch für die Güterversorgung von Mürren eingesetzt. Im Standardbetrieb können 2.5 Tonnen Güter unter den Kabinen mitgeführt werden. Für Spezialtransporte ohne zusätzlichen Personentransport sind gar 6.8 Tonnen Nutzlast möglich.

Die aktuell steilste Luftseilbahn der Welt wird in Norwegen betrieben: der Loen Skylift weist eine maximale Steigung von 133% auf. Die Standseilbahn mit der grössten Steigung liegt in der Schweiz: Die Stoosbahn weist eine maximale Steilheit von 110% auf. Wie die Bahnen in Loen und Stoos wird auch die neue Pendelbahn zwischen Stechelberg und Mürren von der Garaventa/Doppelmayr Gruppe gebaut. Sie ist die marktführende Herstellerin im Seilbahnbau. (moneycab.com)

Der Verwaltungsrat von CKW hat Linus Gähwiler zum neuen Geschäftsführer der CKW Conex AG und Geschäftsleitungsmitglied der CKW AG gewählt. Er übernimmt per 1. Februar 2021 die Gesamt-verantwortung über den grössten Geschäftsbereich von CKW.

«Es freut mich sehr, dass wir mit Linus Gähwiler eine Persönlichkeit aus den eigenen Reihen für diese wichtige Position gewinnen konnten. Er verfügt über ein umfassendes Know-how in Energie- und Gebäude-technik sowie grosse Führungserfahrung», sagt Martin Schwab, CEO von CKW. Linus Gähwiler ist seit 2006 in verschiedenen Funktionen bei CKW. Zuvor war er Partner und Mitglied der Geschäftsleitung in einem Engineering-Unternehmen im Bereich Elektroplanung und Haustechnik.

Aktuell verantwortet Linus Gähwiler als Leiter Kunden & Asset Management Netze die operative Führung dieser Geschäftssparte und den Ausbau des Kundengeschäfts Netz. In dieser Funktion steht er unter anderem dem im Sommer 2020 gestarteten Smart Meter Rollout im Versorgungsgebiet von CKW vor.

Linus Gähwiler (46) ist ausgebildeter Elektrozeichner und dipl. Elektroingenieur HTL sowie Energieingenieur NDS FH. Er wohnt in Luzern und ist verheiratet.

Er folgt auf Felix Landert, der das Unternehmen per 31. Januar 2021 verlässt (Medienmitteilung)

Ausblick

Mit Blick auf die kommende Handelswoche erwartet die ZKB angesichts der näher rückenden Feiertage und spärlich fliessender Unternehmensnachrichten keine grossen Sprünge. (ZKB/mc/ps)


logo_zkb

Zusätzliche Informationen zu FIRMA wie

  • aktueller Kurs
  • Kursverlauf
  • Unternehmensporträt
  • und vieles mehr

finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…
 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.