Ausserbörslicher Handel ZKB: Volumen deutlich rückläufig

Ausserbörslicher Handel ZKB: Volumen deutlich rückläufig

Zürich – Im ausserbörslichen Handel der Zürcher Kantonalbank (ZKB) ist das Volumen in der verkürzten Osterwoche deutlich zurück gegangen. Auch die Zahl der Abschlüsse war im Vergleich zur Vorwoche tiefer. Das Gesamtvolumen ging um gut 52 Prozent auf 530’000 Franken zurück, generiert in 47 Transaktionen nach 83 in der Vorwoche, wie ein Händler gegenüber AWP sagte.

Der ZKB eKMU-Index schloss die vergangene Handelswoche mit einem Verlust von 0,4 Prozent. Der neue Stand liegt bei 1’251,38 Punkte. Belastet wurde der Index durch die Verluste von sitex Properties und Schweizer Zucker AG.

Wochengewinner waren die Titel von Repower, welche bei einem Volumen von rund 30’000 Franken um 3,1 Prozent avancierten. Dahinter folgen die Aktien der NZZ. Sie erreichten ein Volumen von 19’600 Franken und legten um 2,1 Prozent zu. Nach Zahlen wurden auch die Titel von Precious Woods rege gesucht. Sie verzeichneten eine Zunahme von rund 2 Prozent.

Auf der Gegenseite standen die Papiere von sitex Properties unter Druck. Sie büssten 6,3 Prozent ein. Die Titel von Schweizer Zucker schwächten sich um 4 Prozent ab. Mit einem Verlust von 2,2 Prozent reihten sich auch die Aktien der EW Jona Rapperswil unter die Verlierer ein.

Das höchste Volumen der abgelaufenen Handelswoche erreichten die Titel von WWZ mit rund 70’000 Franken. Die Inhaberaktien der Brauerei Falken folgen an zweiter Stelle. Sie generierten einen Umsatz von 31’000 Franken.

Auf Nachrichtenseite machte das regionale Aargauer Medienunternehmen ZT Medien von sich reden. Es hat Sabine Galindo zur neuen Geschäftsführerin ernannt. Sie folgt auf Roland Oetterli, welcher ohne Angaben von Gründen abtritt. Garlindo war von 2012 bis 2016 Verlagsleiterin der „Basel Zeitung“.

Derweil erweitert die Bernexpo-Gruppe mit der Übernahme der Stellenplattform Talendo ihren Tätigkeitsbereich. Zudem übernimmt sie auch die Together AG, welche ebenfalls im Job-Markt tätig ist. Beide Unternehmen seien nun zu 100 Prozent in Besitz der Bernexpo Groupe, so CEO Jennfier Somm. Damit festige man die Position im strategischen Themenfeld Bildung & Karriere.

Bereits am 12 April ist die Angebotsfrist für die Titel von Biella Neher AG durch Exacompta abgelaufen. Insgesamt wurden dem französischen Konzern rund 40 Prozent der sich im Publikum befindenden Aktien angedient. Zusammen mit den Titeln der Ankeraktionäre ergibt dies eine Annahmequote von 92,5 Prozent. Der Vollzug sei damit nur noch von der Erfüllung sämtlicher anderer Angebotsbedingungen oder dem Verzicht darauf seitens Exacompta abhängig.

Zahlen legte unter anderem die Montana Tech Group (MTC) vor. Sie hat im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr verdient und auch mehr umgesetzt. Der Gruppen-Umsatz stieg um 43 Prozent auf 1,22 Milliarden Euro. Dies sei zu einem Grossteil auf die vollständige Integration der ASTA Gruppe zurückzuführen. Auch für das laufende Jahr geht man bei MTC von einer positiven Entwicklung aus.

Precious Wood steigerte im abgelaufenen Berichtsjahr zwar den Netto-Umsatz um 3 Prozent auf 46,3 Millionen Euro. Insgesamt resultierte allerdings ein Jahresverlust von 1,7 Millionen (VJ: +1,6). Der Ertrag wurde durch Einmaleffekte in Höhe von rund einer Million Euro belastet. Zudem werde eine Marge aus rund 3 Millionen Euro Umsatz erst im Jahr 2019 realisiert werden.

Die Auto AG Holding hat im Berichtsjahr 2018 gar einen Umsatzrekord erzielt. Dies sei Hauptsächlich auf den Bereich Nutzfahrzeuge zurückzuführen. Der Jahresgewinn von 3,1 Millionen Franken bewegte sich dagegen leicht unter dem Vorjahresniveau (5,9 Millionen Franken).

Ausblick
Aufgrund des Feiertages und der beginnenden Frühlingsferien erwarten wir einen ruhigen Handelsverlauf in der angebrochenen Woche. (ZKB/mc/ps)

(ZKB/mc/ps)


Bildschirmfoto 2016-07-12 um 08.57.05
Zusätzliche Informationen zum ZKB eKMU-X Index wie

  • aktuelle Nebenwert-Kurse
  • Kursverläufe
  • Unternehmensporträts
  • und vieles mehr

finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.