Ausserbörslicher Handel ZKB: Volumen und Zahl der Abschlüsse ziehen deutlich an

Ausserbörslicher Handel ZKB: Volumen und Zahl der Abschlüsse ziehen deutlich an

Marktbericht

Zürich – Im ausserbörslichen Handel der Zürcher Kantonalbank (ZKB) haben die Volumen und die Anzahl der Abschlüsse deutlich angezogen. Die Unsicherheit über die Weiterentwicklung des Coronavirus und der Wirtschaft veranlassten die Investornen zum Verkauf von Aktien.

Das Gesamtvolumen stieg auf 4.3 Millionen Franken von 1.8 Millionen Franken in der Vorwoche. Und die Anzahl der Abschlüsse kletterte auf 221 von 147. Derweil schloss der eKMU-X Index um knapp 2 Prozent tiefer auf 1’130.77 Punkten.

Volumenstärkste Titel waren Repower (1.4 Mio. Fr.), NZZ (0.47 Mio. Fr.), Cham Group (0.27 Mio. Fr.) und WWZ (0.22 Mio. Fr.). Alle gingen allerdings mit Abschlägen aus dem Markt.

Die Wochengewinner und – Verlierer generierten alle nur kleine Umsätze. Zudem gab es ausser zu NZZ keine Neuigkeiten. Mit einem Plus von 14.3 Prozent legten Schweizer Zucker am deutlichsten zu. Der höchste Verlust (-52%) ging auf das Konto der Aktien des Hochalpinen Instituts Ftan. Ausschlaggebend dafür war die weite Spanne zwischen Geld- und Briefkurs.

Unternehmensnachrichten

Die NZZ-Mediengruppe übernimmt 100 Prozent der international marktführenden Online-Community für Architektur und Design, Architonic.

Im vergangenen September und zu Jahresbeginn übernahm die NZZ von den Gründern die verbleibenden 19 Prozent der Aktien. Neuer CEO per Januar 2020 ist Stephan Bachmann, bisher COO von Architonic. Er führt das Unternehmen zusammen mit Gründer Tobias Lutz und einer erweiterten Geschäftsleitung. Alle Gründer bleiben Architonic in unterschiedlichen Rollen erhalten. Im Rahmen der Anpassungen wurde auch der Verwaltungsrat neu konstituiert.

PLAZZA erneut mit deutlichem Gewinnanstieg – Aussichten bleiben positiv

Das Unternehmen konnte 2019 den Liegenschaftsertrag um 17% auf CHF 24.3 Mio. (VJ CHF 20.7 Mio.) steigern. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Neubewertungen stieg um 16% auf CHF 18.9 Mio. (VJ CHF 16.4 Mio.). Der Leerstand der Bestandesliegenschaften sank in der Berichtsperiode auf 4.0% nach 4.3% im Vorjahr. Je eine kleinere Gschäftsliegenschaft in Brig-Glis und Wallisellen wurden zu Marktpreisen verkauft. In Crissier schreitet die Planung des Bauprojektes planmässig voran. Erste Verträge sind abgeschlossen. Die Aussichten für das Geschäftsjahr 2020 sind erfolgsversprechend und bewegen sich in der Grössenordnung von 2019. Der Generalversammlung wird eine um 20% höhere Dividende vorgeschlagen. (Medienmitteilung)
Die ZKB stuft Plazza mit Marktgewichten ein.

Matterhorn Verkehrs AG – die Matterhorn Gotthard Bahn löst grösste Rollmaterial-Beschaffung ihrer Geschichte aus.

Die Matterhorn Gotthard Bahn und Stadler haben einen Vertrag über die Lieferung von 12 dreiteiligen Zahnrad-Triebzügen mit einem Auftragsvolumen von 148.5 Mio. Franken unterzeichnet. Die Bestellung ist die erste von zwei Etappen im Rahmen der umfassenden Modernisierung des Rollmaterials bei der MGBahn. Insgesamt ist die Beschaffung von 27 Triebzügen mit einem Investitionsvolumen von über 300 Mio. Franken vorgesehen. (moneycab.com)

Die Brauerei Schützengarten hat mehrere Veränderungen im Verwaltungsrat bekanntgegeben.

Nach dem Rücktritt des langjährigen Verwaltungsrat Peter Fehrlin per Ende des letzten Geschäftsjahres seien neu Thomas Kurer und Philipp Lämmlin in das Gremium berufen worden. Kurer arbeitet als Oberassistent am Institut für Politikwissenschaften der Universität Zürich. Lämmlin ist Gründungspartner der Kommunikations- und Projektagentur Alltag Agentur aus St. Gallen. Insgesamt besteht der Verwaltungsrat nun aus Christoph Kurer (Präsident), Daniel Graf (Vizepräsident), Heinz Heller, Christian Siebert und den beiden neuen Mitgliedern. (awp)

Der Bundesrat hat das Verbot von Veranstaltungen schweizweit bis Ende April 2020 verlängert und ausgeweitet. Die Bernexpo Groupe kann deshalb ihre Frühlingsmesse BEA nicht durchführen. Auch weitere Eigen- sowie zahlreiche Gastveranstaltungen auf dem Messegelände der BERNEXPO sind auf Weiteres von den behördlichen Massnahmen betroffen. (Medienmitteilung)

Ausblick
„Niemand weiss, wohin die Reise noch führt“. Die Märkte dürften volatil bleiben und die Anleger mit Investitionen zurückhaltend. (ZKB/mc/ps)


logo_zkb
Zusätzliche Informationen zum ZKB KMU Index wie

  • aktuelle Nebenwert-Kurse
  • Kursverläufe
  • Unternehmensporträts
  • und vieles mehr

finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…
 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.