Bank Syz übernimmt Zürcher Vermögensverwalter BHA Partners

Bank Syz übernimmt Zürcher Vermögensverwalter BHA Partners
Yvan Gaillard, CEO Syz. (Bild: Syz)

Zürich – Die Bank Syz baut ihr Geschäft in der Deutschschweiz mit der Übernahme des Zürcher Vermögensverwalters BHA Partners aus. Die Übernahme mit einem verwalteten Vermögen von 1 Milliarde Franken sei ein wichtiger Meilenstein für Syz, heisst es in einer Mitteilung der Genfer Bank vom Mittwoch.

Die strategische Übernahme werde für Bank Syz «die erste unter vielen» sein, wird Syz-CEO Yvan Gaillard zitiert. Syz sei bestrebt, die Aktivitäten auf dem Schweizer Markt weiter auszubauen. Die Übernahme der Zürcher BHA Partners wurde laut der Mitteilung im Dezember 2021 abgeschlossen.

Die Übernahme des siebenköpfigen Teams von BHA stärke auch das in Zürich ansässige Private-Banking-Team von Syz. BHA Partners hat sich laut den Angaben auf den deutschsprachigen Schweizer Markt sowie auf den schwedischen und britischen Markt spezialisiert. Das Vermögensverwaltungsunternehmen wurde 1990 als Burgauer Huser Aman & Partner gegründet und 2017 im Rahmen eines Generationenwechsel in BHA Partners umbenannt. (awp/mc/pg)

Bank Syz
BHA Partners

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.