BLKB investiert in Startup Swisspeers

BLKB investiert in Startup Swisspeers
Das Team von Swisspeers. (Bild: Swisspeers)

Liestal – Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) hat eine strategische Investition in das Startup Swisspeers bekannt gegeben. Mit der Beteiligung will die BLKB ihre digitalen Angebote erweitern und gleichzeitig das Wachstum von Swisspeers vorantreiben, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Angaben zur Höhe der Investition machte die BLKB nicht. Swisspeers ist in Winterthur ansässig und wurde 2015 gegründet. Das Unternehmen bietet eine sogenannte Crowdlending Plattform für KMUs an. Unternehmen können sich hier direkt bei Investoren Geld beschaffen.

Anleger eröffne sich zudem die Möglichkeit, direkt in kleinere und mittlere Unternehmen zu investieren. Nach eigenen Angaben hat Swisspeers seit dem Markteintritt im Jahr 2016 über 400 Kredite mit einem Volumen von rund 90 Millionen Franken vergeben. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.