BLKB lanciert Digifolio und erweitert digitales Angebot für Anleger

John Häfelfinger
John Häfelfinger, Präsident der Geschäftsleitung der Basellandschaftlichen Kantonalbank. (Foto: BLKB)

Liestal – Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) erweitert ihr digitales Angebot für Anleger und lanciert heute gemeinsam mit der True Wealth AG die Online-Vermögensverwaltung Digifolio. Direkt im E-Banking kann Digifolio in 3 Schritten eröffnet werden.

Die BLKB erweitert mit Digifolio ihr Angebot im Anlagebereich und steigt in die digitale Vermögensverwaltung ein. Basis dafür bildet die im August 2016 eingegangene Partnerschaft mit der True Wealth AG, welche die Technologie hinter Digifolio zur Verfügung stellt. Das Fintech-Unternehmen hat eine Software entwickelt, die eine Online-Vermögensverwaltung ermöglicht und die Geldanlage mittels ETF vereinfacht. Die Kunden erhalten – abgestimmt auf ihre Risikobereitschaft und finanziellen Verhältnisse – ein optimales Anlagepaket geschnürt. Wenn dieser Vorschlag einmal erstellt ist, haben die Kunden die Möglichkeit, die Inhalte entsprechend ihren Vorstellungen anzupassen. Die BLKB setzt bei Digifolio vorzugsweise auf Mandatsbausteine, welche Nachhaltigkeitskriterien (Umwelt, Soziales und Corporate Governance) berücksichtigen. John Häfelfinger, CEO der BLKB, sagt: «Wir wollen unsere nachhaltige Anlagephilosophie konsequent umsetzen und haben deshalb das Anlageuniversum mit nachhaltigen ETF ergänzt. Die Auswahl wird durch die BLKB vorgenommen.»

Vermögen bereits ab 5‘000 Franken professionell verwalten
Passive Anlageansätze haben in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen und werden vermehrt nachgefragt. Digifolio richtet sich an digitalaffine Kunden mit einem mittel- bis langfristigen Anlagehorizont, welche ihr Portfolio online, selbstständig und zu attraktiven Konditionen diversifizieren wollen. Der Mindestinvestitionsbetrag liegt bei 5`000 Franken. Die Mandatsgebühr beträgt 0,75 Prozent pro Jahr.

Kooperation von BLKB und True Wealth
Vor einem Jahr sind die BLKB und die True Wealth AG eine strategische Partnerschaft eingegangen. Felix Niederer, CEO von True Wealth, sagt: «Schon bei der Gründung von True Wealth war die Devise, modernste Technologien im Sinne des Kunden einzusetzen. Die Partnerschaft mit der BLKB baut auf diesem Grundsatz. Es ist nach unserer Kenntnis das erste Mal, dass eine digitale Vermögensverwaltungslösung komplett ins E-Banking einer Bank integriert wird und in 3 Schritten eröffnet werden kann.» (BLKB/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.