CV VC schliesst Finanzierungsrunde erfolgreich ab

Mathias Ruch
Mathias Ruch, CEO und Gründer der Zuger Investmentgesellschaft CV VC, die den Top 50 Report herausgibt. (Foto: cvvc.com)

Zug – CV VC (Crypto Valley Venture Capital) investiert seit zweieinhalb Jahren in Early-Stage-Startups aus der ganzen Welt. Diese entwickeln Produkte, Anwendungen und Dienstleistungen auf der Blockchain-Technologie. Unter dem Verwaltungsratspräsidenten Alex Wassmer und dem CEO und Gründer Mathias Ruch hat CV VC nun eine Finanzierungsrunde von CHF 13 Mio. abgeschlossen.

«Diese Finanzierungsrunde ist ein Meilenstein in der noch jungen Geschichte von CV VC. Sie unterstreicht die Stärke unseres Geschäftsmodells sowie die Attraktivität von Strategie und Geschäftsplan. Was CV VC in so kurzer Zeit erreicht hat, überzeugt die Investoren: der Aufbau eines starken Startup-Portfolios und eines florierenden Ökosystems», kommentiert Mathias Ruch.

Die Finanzierungsrunde bildet den Abschluss einer erfolgreichen Aufbauarbeit. CV VC hat einen massgeschneiderten Inkubator aufgebaut und in 27 Blockchain-Startups aus der Schweiz, Europa, Nord- und Südamerika sowie Afrika investiert. Daneben hat CV VC ein eigenes Ökosystem aufgebaut, das aus dem Inkubator, Co-Workingspaces in Zug, Vaduz und Dubai, Veranstaltungen und Beratung besteht. Zudem lanciert CV VC in Zusammenarbeit mit Vermögensverwaltern Anlageprodukte, dank denen Investoren an der Fonds-Strategie und am wachsenden Startup-Portfolio der Zuger Gesellschaft partizipieren können. Das erste Zertifikat «Technology for Tomorrow» wurde soeben lanciert.

Mit dem neuen Kapital baut CV VC sein Startup-Portfolio weiter aus, das derzeit aus 27 jungen Blockchain-Unternehmen besteht. Zudem wird die Firma Niederlassungen in Afrika und Asien eröffnen, wo Anwendungen und Lösungen mit der Blockchain-Technologie im Vormarsch sind. Eine erste Niederlassung in Dubai, unter dem Namen DMCC Crypto Centre / CV Labs Dubai, ist diese Woche in der Freihandelszone DMCC eröffnet worden.

«In den letzten drei Jahren, hat CV VC über 2000 Projekte aus 50 Industriesektoren, 16 Ländern, 4 Kontinenten gescreent. Die besten davon kommen in ein 12-wöchiges Inkubationsprogramm mit Experten und Spezialisten und erhalten bis zu 125’000 Franken Investitionsgelder. Unser Investment-Ansatz, zum dem auch Direktinvestments gehören, und unser Ökosystem haben sich derart bewährt, dass wir nun die nächsten Wachstumsstufe zünden können», ergänzt Ruch. (CV VC/mc)

CV VC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.