Hypothekarbank Lenzburg bringt Komplettlösung für digitale Zahlungsabwicklung

Marianne Wildi,
Marianne Wildi, CEO Hypothekarbank Lenzburg. (Foto: zvg)

Lenzburg – Die digitalste Bank der Schweiz macht kleine und mittlere Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und Vereine fit für den E-Commerce. HypiPay heisst das neue Produkt für die einfache und sichere Zahlungsabwicklung im Internet. Der universelle Online-Bezahlservice lässt sich online einrichten und umfasst alle nötigen Funktionen, die ein zeitgemässer Webshop braucht.

Für jedes Produkt, jede Spendenaktion oder Vereinsaktivität kann man mit HypiPay eine digitale Verkaufsfläche einrichten. Spezielle Programmierkenntnisse braucht es dazu nicht. Die Installation ist webbasiert und die Shops können mit individuellem Design und Logos eröffnet werden. In bestehende Webseiten und Webshops lässt sich HypiPay ebenfalls integrieren.

Einfach und sicher
Kern der E-Commerce-Lösung HypiPay ist die einfache und sichere Zahlungsabwicklung. HypiPay deckt alle gängigen Zahlungsmittel ab: Online-Bezahlsysteme wie Twint oder PayPal und herkömmliche Kredit- und Debitkarten wie Visa, Mastercard oder Postcard. Die Sicherheit wird über einen zweistufigen Authentifikationsprozess, SSL-Verschlüsselung und Schweizer Rechenzentren mit hoher Datensicherheit gewährleistet.

HypiPay verfügt zudem über zeitgemässe Social-Media-Funktionen, mit denen die Shop-Betreiber ihre Angebote mit individuellen Links in den sozialen Medien promoten können. Seitentitel-Funktion und Meta-Beschreibung zum Webshop helfen, dass die Angebote bei Suchmaschinen wie Google besser gefunden werden.

Das HypiPay-Startpaket ist für 9 Franken pro Monat erhältlich. Die HypiPay-Volllösung – für mehrsprachige Webshops mit Angeboten in verschiedenen Währungen, die Anschluss an Zahlungsanbieter auf der ganzen Welt benötigen – kostet 49 Franken pro Monat. Für Vereine, die bei der Hypothekarbank Lenzburg Kunde sind, ist HypiPay kostenlos. Eine 30-tägige Testversion ist für alle Nutzer kostenlos.

«Es freut uns, dass wir als erste Schweizer Bank ein solches Angebot lancieren können», sagt Marianne Wildi, CEO der Hypothekarbank Lenzburg. «Unseren Kunden können wir mit HypiPay eine echte digitale Innovation anbieten. Zudem beweisen wir erneut, dass wir ein ernstzunehmender Partner für Schweizer Fintech-Startups sind», sagt Wildi.

Die Technologie hinter HypiPay stammt vom Schweizer Fintech-Unternehmen Payrexx aus Thun (BE). «Wir freuen uns enorm, dass wir mit der Hypothekarbank Lenzburg eine erste Bank als Vertriebspartnerin gewinnen konnten. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserem Produkt für kleinere Organisationen, die sich keine teure IT-Abteilung leisten können, einen echten Mehrwert fürs E-Commerce-Geschäft anbieten können», sagt Ivan Schmid, CEO von Payrexx. (Hypothekarbank Lenzburg/mc/ps)

Mehr zu HypiPay: www.hypipay.ch

Über die Hypothekarbank Lenzburg und Finstar®:
Die Hypothekarbank Lenzburg AG ist eine börsenkotierte Schweizer Universalbank. Rund 260 Mitarbeiter aus 11 Nationen bieten sämtliche Services im Bankgeschäft an. Gegründet wurde die Bank 1868 als Hypothekar- und Leihkasse Lenzburg. Heute betreibt das Geldinstitut 13 Geschäftsstellen im Kanton Aargau und ist damit stark in der Region verankert. Neben dem traditionellen Geschäft setzt die Bank in jüngster Zeit auch stärker auf die Digitalisierung der Tätigkeiten und wird so auch für Kunden und Kundinnen ausserhalb der Region zu einer attraktiven Finanzpartnerin. Das Kernbankensystem Finstar® ist eine Eigenentwicklung der Hypothekarbank Lenzburg, die auch an Drittbanken und andere Unternehmen vertrieben wird. Im Dezember 2016 wurde die Hypothekarbank Lenzburg vom Schweizer Finanzportal Finews zur digitalsten Bank der Schweiz ernannt.

Über Payrexx:
Die Payrexx AG mit Sitz in Thun wurde im Januar 2014 als Spin-off der Comvation AG unter der Leitung von Ivan Schmid gegründet. Heute beschäftigt das Start-up 8 Mitarbeiter und einen Lernenden. Payrexx hat als erster Anbieter eine cloudbasierte Lösung entwickelt, die Online-Zahlungen aus einer Hand anbietet. Mit den innovativen Tools von Payrexx können Unternehmen, Institutionen, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen sofort loslegen und Kreditkartenzahlungen akzeptieren. Zudem bietet Payrexx Whitelabel- und Co-Branding-Lösungen für Grosskunden an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.