LLB-Gruppe ernennt Heinz Knecht zum Leiter der Division Retail & Corporate Banking

Prof. Dr. Heinz Knecht

Prof. Dr. Heinz Knecht, desingierter Leiter der Division Retail & Corporate Banking der LLB-Gruppe. (Bild: LLB)

Vaduz – Der Verwaltungsrat der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB) ernennt Prof. Dr. Heinz Knecht zum Leiter der Division Retail & Corporate Banking und zum Mitglied der Gruppen- und Geschäftsleitung. Dr. David Sarasin folgt auf Prof. Dr. Heinz Knecht als CEO der Bank Linth LLB AG.

Wie am 27. März 2012 kommuniziert, richtet die LLB-Gruppe ihre Organisationsstruktur neu aus. Ab 1. Juli 2012 übernimmt Prof. Dr. Heinz Knecht als Mitglied der Gruppen- und Geschäftsleitung der LLB die Leitung der Division Retail & Corporate Banking und scheidet aus der Geschäftsleitung der Bank Linth LLB AG aus. «Mit seinem breiten Wissensspektrum, seinem fundierten fachlichen Know-how und seinen ausgeprägten konzeptionellen Fähigkeiten ergänzt der bisherige CEO der Bank Linth die Gruppenleitung der LLB ideal», begründet Dr. Hans-Werner Gassner, Präsident des Gruppenverwaltungsrates, die Entscheidung. Die Wahl ist auf eine erfahrene Führungskraft mit langjähriger Bankerfahrung sowohl auf strategischer als auch auf oberster operativer Ebene gefallen.

Engere Einbindung der Tochtergesellschaften in Management-Prozesse
Der Prozess der Rekrutierung für die vakante Position des Leiters der Division Private Banking ist im Gange und wird voraussichtlich in den nächsten Wochen abgeschlossen. Die neue Organisationsstruktur der LLB-Gruppe beinhaltet neben der Neugliederung der Gruppen-Führungsebene auch die engere Einbindung der Tochtergesellschaften in die Management-Prozesse. Entsprechende Bedeutung kommt der Besetzung der Funktion des CEO der Bank Linth zu. Am 1. Juli 2012 wird Dr. David Sarasin, seit zehn Jahren Mitglied der Geschäftsleitung, diese Position übernehmen. «David Sarasin wird wichtige Impulse geben, um die Bank Linth im Raum Ostschweiz als eine der führenden Banken im Retail und Private Banking zu entwickeln», erklärt Dr. Georges Knobel, Präsident des Verwaltungsrates der Bank Linth.

Neue Organisationsstruktur ab 1. Juli in Kraft
Die neue Organisationsstruktur der LLB-Gruppe tritt – unter Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden – am 1. Juli 2012 in Kraft. Dazu werden auf Gruppen-Führungsebene die Markt-Divisionen Retail & Corporate Banking (Prof. Dr. Heinz Knecht), Private Banking (Roland Matt ad interim) sowie Institutional Clients (Lic. iur. Urs Müller) gebildet. Gleichzeitig werden auf dieser Ebene auch der Group Chief Financial Officer (Christoph M. Reich) sowie der Group Chief Operating Officer (Dr. Kurt Mäder) angesiedelt. Gemeinsam mit dem Group CEO Roland Matt wird die Gruppenleitung neu aus sechs Mitgliedern bestehen. (LLB/mc/ps)

Lebenslauf von Prof. Dr. Heinz Knecht , Leiter der Division Retail & Corporate Banking:
Prof. Dr. Heinz Knecht, Schweizer, Jahrgang 1953. Nach seiner Promotion an der Universität Zürich zum Dr. oec. publ. war er Ausbildungsverantwortlicher der Schweizerischen Nationalbank und hatte 16 Jahre lang verschiedene Positionen bei der UBS inne. So auch in den Bereichen Kreditgeschäft, Controlling und Personal. Der Ökonom war von 1996 bis 2002 Mitglied der Eidgenössischen Fachhochschulkommission, 2001/2002 stand er dem Gremium als Präsident vor. Von September 2005 bis Mai 2011 leitete er das Institut Banking & Finance der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Winterthur. 2002 wählte die Generalversammlung Prof. Dr. Heinz Knecht in den Verwaltungsrat der Bank Linth, dessen Präsidenten er von April 2005 bis November 2011 war. Im Dezember 2011 übernahm er den Vorsitz der Geschäftsleitung.

Lebenslauf von Dr. David Sarasin, CEO der Bank Linth:
Dr. David Sarasin, Schweizer, Jahrgang 1967. Er studierte an der Hochschule St. Gallen Betriebswirtschaft. Nach dem Lizentiat arbeitete er drei Jahre als Assistent von Prof. Dr. Bruno Gehrig am Institut für Bankwirtschaft an der Hochschule St. Gallen und promovierte während dieser Zeit zum Dr. oec. HSG. Anschliessend folgten drei Jahre im Firmenkundengeschäft einer Schweizer Grossbank. Weitere vier Jahre war Dr. David Sarasin in der Unternehmensberatung mit Schwergewicht Finanzinstitute tätig, bevor er auf den 1. April 2002 in die Geschäftsleitung der Bank Linth berufen wurde. Seither zeichnet er für das Ressort Privat- und Firmenkunden verantwortlich. Dr. David B. Sarasin ist Absolvent des Advanced Executive Programs der Swiss Banking School sowie des Stanford Executive Programs (SEP) an der Stanford Graduate School of Business.

Über LLB
Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol: LLB). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services und Trust Services. Mit 1’290 Mitarbeitenden (teilzeitbereinigt 1’123) ist sie in Liechtenstein, in der Schweiz, in Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi und Dubai) präsent. Per 31. Dezember 2011 verwaltete die LLB-Gruppe ein Kundenvermögen von CHF 48.1 Mia.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.