Progressnow: Konkurs eröffnet – Verlust von 4,22 CHF je Aktie in 2015

Gericht, Urteil

Zürich – Bei der Beteiligungsgesellschaft Progressnow wurde das Konkursverfahren eröffnet. Nachdem die Sanierung gescheitert war, hatte der Verwaltungsrat zu Beginn diesen Monats die Deponierung der Bilanz aufgrund der Zahlungsunfähigkeit und der drohenden Überschuldung der Gesellschaft beschlossen. Die Einzelrichterin habe nun im summarischen Verfahren des Bezirksgerichts Frauenfeld per 8. März 2016 den Konkurs eröffnet, teilt die Gesellschaft am Donnerstag mit.

Zugleich wird der Innere Wert (Net Asset Value, NAV) der Progressnow-Aktie per Ende Jahr ausgewiesen. Gemäss ungeprüften Zahlen kam dieser bei -0,28 CHF pro Aktie zu liegen. Für das Geschäftsjahr 2015 rechnet die Gesellschaft mit einem Periodenverlust von 2,96 Mio CHF bzw. von 4,22 CHF pro Aktie. Der Hauptteil dieses Verlustes wird auf die Neubewertung der Aktien der Velico Medical zurückgeführt, an der Progressnow einen Anteil hält. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.