Roger Müller tritt als Leiter Risk der ZKB zurück

Roger Müller
Roger Müller, Leiter Risk der ZKB. (Foto: ZKB)

Zürich – Roger Müller gibt seine Funktion als Leiter Risk der Zürcher Kantonalbank per 31. März 2024 ab und wird dann die Bank verlassen.

Die Rücktrittsankündigung von Roger Müller erfolgt im Rahmen der regulären langfristigen Nachfolgeplanung für die Mitglieder der Generaldirektion, die durch den Bankrat gesteuert wird. Über die Nachfolge werde zu gegebener Zeit informiert, schreibt die ZKB in einer Mitteilung.

Müller war ist seit 45 Jahren für die ZKB tätig. 2014 übernahm er die Leitung der Geschäftseinheit Risk wurde Mitglied der Generaldirektion. Zuvor hatte er verschiedene Funktionen in der Bank inne wie das kommerzielle Kredit- und Firmenkundengeschäft und die Leitung des Credit Office. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.