Saxo Bank (Schweiz) schliesst Partnerschaft mit Swiss Finance Startups

Saxo Bank (Schweiz) schliesst Partnerschaft mit Swiss Finance Startups
Patrick Hunger, CEO Saxo Bank Schweiz (Bild: zVg)

Zürich – Die Saxo Bank (Schweiz) AG wird Partner von Swiss Finance Startups (SFS). Im Rahmen der Partnerschaft offeriert die Saxo Bank ein Mentoring-Programm, das die Mitglieder von SFS exklusiv nutzen können. Sie erhalten Zugang zur langjährigen Erfahrung der Saxo Bank im Bereich Digital Finance und zum technologischen Know-how ihrer Experten. Ab Juni 2017 stellt die Saxo Bank den SFS-Mitgliedern an ihrem neuen Standort im Zentrum der Stadt Zürich zudem kostenlos Sitzungsräumlichkeiten sowie einen Raum für Veranstaltungen inklusive Infrastruktur zur Verfügung.

Die Saxo Bank ist ein weltweit Anbieter von Online Trading und Investment Plattformen für aktive Trader, Investoren und institutionelle Kunden. Die ‚Multi Asset‘ Produktbreite umfasst heute über 35‘000 handelbare Instrumente. Liquidität wird insbesondere durch eine Vielzahl globaler Banken und 85 Börsen und Handelsplattformen zur Verfügung gestellt. Über „open API“ (Application Programming Interface) können die institutionellen Kunden die Technologie der Saxo Bank in ihre eigene ‚B2B‘- oder ‚B2B2C‘-Wertschöpfungskette integrieren. Sie erhalten damit Zugriff auf das gesamte Plattformen-, Produkt- und Dienstleistungs-Offering der Saxo Bank auf der Basis eines „one-stop shop access“. Diese offene Architektur ermöglicht es der Saxo Bank, die digitale Transformation ihrer Kunden nachhaltig zu unterstützen und deren Kosten sowie Komplexität zu reduzieren.

„Durch ihre ‚digital facilitator‘-Rolle teilt die Saxo Bank ihre Technologie sowohl mit ihren privaten Direktkunden im Trading und Investment als auch mit einer Vielzahl von institutionellen Kunden. Unsere Trading Technologie bildet den technologischen ‚Backbone‘ von weit über 100 Banken und Brokern weltweit. Die von der Saxo Bank seit ihrer Gründung konsequent verfolgte Strategie des ‚digital sharing and technological leveraging‘ machte Saxo Bank seit ihrer Gründung 1992 zu einem Fintech-Pionier“, sagt Patrick Hunger, CEO der Saxo Bank (Schweiz) AG: „Deshalb freuen wir uns darauf, uns noch enger mit dem Fintech-Ökosystem in der Schweiz zu vernetzen, den Dialog zu pflegen, Erfahrungen auszutauschen und die Entwicklung hierzulande mitzuprägen. Die Partnerschaft mit SFS ist für uns ein Bekenntnis zum Fintech-Standort Schweiz.“ (Saxo Bank/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.