Schilthorn-Ausflug einfach online buchen – mit TrekkSoft Software

Schilthorn Piz Gloria
Schilthorn Piz Gloria. (Foto: Schilthornbahn)

Interlaken – Die Schilthornbahn hat eine neue Buchungssoftware installiert, die den raschen Online-Kauf der Tickets ermöglicht. Wartezeiten für den Ticketkauf an der Kasse entfallen und das Reiseerlebnis beginnt bereits mit der Buchung.

„Ab sofort können unsere Gäste ihre Tickets für den Ausflug auf das Schilthorn oder auf den Allmendhubel online über unsere Internetseite buchen“, freut sich Michelle Wyss, Leiterin Produkte bei der Schilthornbahn AG. Im Dezember 2016 wurde die TrekkSoft-Software in Betrieb genommen. Der Gast erhält mit der Online-Buchung einen QR-Code auf sein mobiles Gerät, auch „[email protected]“ ist möglich. Statt eines physischen Tickets wird der Code mittels Trekksoft-App von den Kabinenführern gescannt und die Fahrt kann losgehen. Die Bezahlung erfolgt ebenfalls online via Kreditkarte. „Mit dieser erweiterten Buchungsmöglichkeit entfallen mögliche Wartezeiten an der Kasse, der Ausflug wird spontaner und das Erlebnis beginnt bereits bei der Buchung“, beschreibt Wyss.

TrekkSoft – international tätige Software-Firma aus Interlaken
„Die Wahl der Software-Firma war naheliegend“, schildert Christoph Egger, Direktor der Schilthornbahn AG. „Es war für uns klar, mit TrekkSoft, der international tätigen Software-Unternehmung mit Sitz in Interlaken, den besten Anbieter ins Boot zu holen“, so Egger weiter. Die Online-Buchungssoftware wird international von Adventure- und Tourismusanbietern und zunehmend von Bergbahnen oder Schifffahrtsunternehmungen eingesetzt. Sie ist erweiterbar und kann als Reservationssystem oder zur Kapazitätenplanung eingesetzt werden.

Jon Fauver, CEO TrekkSoft und Philippe Willi, CFO/COO TrekkSoft, beide Mitbegründer der Unternehmung, freuen sich über die Zusammenarbeit: „Für uns ist die Zusammenarbeit mit der Schilthornbahn enorm wichtig, da Bergbahnen in den alpinen Destinationen von grosser Bedeutung sind. Es ist elementar, alle starken Partner einer Destination in ein gemeinsames [email protected] einzubauen, damit der touristische Gast die gesamte Angebotsvielfalt buchen und dann benutzerfreundlich, ohne dem Besuch an der Kasse, die Erlebnisse geniessen kann.

Als Technologiepartner der Schilthornbahn sehen wir hier riesige Chancen für die online Kanalentwicklung wie auch die Entwicklung der Buchbarkeit von der Angebotsvielfalt in einer Destination. Der touristische Gast kann in Interlaken aus einer Fülle von Angeboten auswählen, nebst der Schilthornbahn nutzen diverse Adventure Anbieter die TrekkSoft Technologie sowie auch Interlaken Tourismus.“

Seit ihrer Markteinführung als Start-Up im Jahr 2010 hat TrekkSoft über 4’539’587 Tour- und Aktivitäten-Buchungen verarbeitet. Die Angebotspalette ist auf mehr als 11’339 Touren in über 130 verschiedenen Ländern angewachsen. Die Firma mit Sitz in Interlaken beschäftigt rund 83 Mitarbeitende. (Schilthornbahn/mc/ps)


Bildschirmfoto 2016-07-12 um 08.57.05
Zusätzliche Informationen zu Schilthornbahn AG wie

  • aktueller Kurs
  • Kursverlauf
  • Unternehmensporträt
  • und vieles mehr

finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.