Swiss Life: Finanzmarktausblick Mai 2011

Swiss Life: Finanzmarktausblick Mai 2011
Symbolbild Ausblick

Zürich – Bis in die ersten Apriltage erholten sich die Aktienmärkte deutlich von der dreifachen Katastrophe in Japan vom 11. März. Die Investoren drückten ihre Zuversicht aus, dass die Erholung der Weltwirtschaft auch durch die Ereignisse in Japan und dem Nahen Osten nicht gefährdet ist.

Anbei zusammenfassend die Highlights bezüglich Entwicklung der:

  • Zinsen/Obligationen: Angesichts gestiegenen Inflationsdrucks erhöht die EZB den Leitzins – Unternehmensanleihen bieten weiterhin attraktive Renditen
  • Aktien: Die Unternehmensbilanzen weisen hohe Bargeldbestände auf, welche in M&A, Aktienrückkaufprogramme und höhere Dividenden fliessen – dies unterstützt die Aktiennotierungen
  • Währungen: Aufgrund erneuter Unsicherheiten unter den Investoren gerät der Schweizer Franken wieder unter Aufwertungsdruck

sowie unserer Einschätzung der volkswirtschaftlichen Entwicklung in:

  • USA: Endlich gerät die Regierung unter Konsolidierungsdruck der Staatsfinanzen – Inflationsrate wird durch die Rohstoffpreise befeuert
  • Eurozone: Unternehmensinvestitionen sollten, dank des Optimismus der Unternehmer, stärker getätigt werden – die EZB ist vorausschauend und erhöht den Leitzins
  • Schweiz: Der Tourismussektor kämpft mit dem deutlichen Rückgang der Hotelübernachtungen durch ausländische und inländische Gäste

Der ausführliche Ausblick findet sich hier:

SwissLife_Finanzmarktausblick_Mai_2011

(SL/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.