Zürcher Kantonalbank schliesst zahlreiche Kundenschalter

ZKB
(Foto: ZKB)

Zürich – Wegen der Coronavirus-Pandemie hält die Zürcher Kantonalbank (ZKB) bis auf Weiteres nur noch die zentralen Kundenschalter offen. Alle weiteren Kundenschalter werden vorübergehend geschlossen.

Ab Montag, 23. März 2020, bleiben bis auf Weiteres nur noch die zentralen Kundenschalter der ZKB in Affoltern am Albis, Andelfingen, Bülach, Dielsdorf, Dietikon, Horgen, Kloten, Meilen, Oerlikon, Rüti, Uster, Wetzikon, Wiedikon, Winterthur und Zürich-City geöffnet.

Die ZKB will aber die Bankdienstleistungen für ihre Kundinnen und Kunden weiterhin sicherstellen. So ist der Bargeld-Bezug n den Bancomaten rund um die Uhr möglich. Über den Bargeldversand könne Bargeld via eBanking oder telefonisch nach Hause bestellt werden. Dabei würden für den Versand von Franken keine Gebühren erhoben.

Zudem stünden rund um die Uhr das eBanking und eBanking Mobile zur Verfügung. Kundenberaterinnen und Kundenberater kontaktiert und auch das Betreuungscenter könnten telefonisch (Telefon 0844 843 823, Montag-Freitag, 08.00-18.00 Uhr) erreicht werden. Auch in den vorübergehend geschlossenen Kundenschaltern seien Tresorfachbesuche nach telefonischer Voranmeldung möglich, hält die ZKB fest. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.