Zur Rose Group: Wachstumsfinanzierung gesichert

Walter Oberhänsli
Walter Oberhänsli, CEO und VR-Delegierter Zur Rose Group AG. (Foto: zvg)

Frauenfeld – Die Aktionärinnen und Aktionäre der Zur Rose-Gruppe haben an der heutigen ausserordentlichen Generalversammlung den Anträgen des Verwaltungsrats mit grosser Mehrheit zugestimmt. Damit wurden alle für die Kapitalerhöhung durch die Corisol-Gruppe notwendigen formellen Änderungen beschlossen: die Aufhebung der Stimmrechtsbeschränkung von drei Prozent, die Anpassung der Vinkulierungsbestimmungen sowie die Verlängerung des genehmigten Kapitals. Überdies wurde Vanessa Frey als Vertreterin des neuen Ankeraktionärs in den Verwaltungsrat der Zur Rose-Gruppe gewählt. «Wir freuen uns, dass wir die Kapitalerhöhung über die Beteiligung unseres neuen Ankeraktionärs nun vollziehen können», sagt Walter Oberhänsli, CEO der Zur Rose-Gruppe. Aus den Mitteln dieser Kapitalzufuhr finanziert Zur Rose die geplante Wachstumsstrategie für den weiteren Ausbau ihrer europäischen Marktführerschaft.

Vanessa Frey, Betriebsökonomin, ist seit 2007 CEO und Verwaltungsrätin der Corisol Holding AG, Zug. Prof. Stefan Feuerstein, Verwaltungsratspräsident der Zur Rose-Gruppe, freut sich über die Zuwahl: «Vanessa Frey bringt ausgewiesene Kompetenzen im Finanzbereich und unternehmerische Erfahrungen aus dem Umfeld der Corisol Holding AG und deren Beteiligungsgesellschaften mit. Der Verwaltungsrat wird in seiner Diversität damit weiter gestärkt.» (Zur Rose Group/mc/ps)

Zur Rose Group
Die Schweizer Zur Rose-Gruppe ist mit ihren Marken «Zur Rose» und «DocMorris» Europas grösste Online-Apotheke und führende Ärztegrossistin in der Schweiz. Mit ihrem Geschäftsmodell trägt sie zu einer sicheren und qualitativ hochwertigen pharmazeutischen Versorgung bei. Sie zeichnet sich zudem aus durch die Entwicklung von innovativen Dienstleistungen im Bereich Arzneimittelmanagement, um die Wirksamkeit des Medikationsprozesses zu erhöhen. Dieses Schaffen von Mehrwerten, die ausgeprägte Patientenorientierung sowie der Anspruch einer kostengünstigen Medikamentenversorgung machen die Unternehmensgruppe zu einem wichtigen strategischen Partner für Leistungserbringer, Kostenträger und Industrie.
Der operative Sitz der Zur Rose-Gruppe befindet sich in Frauenfeld, von wo aus auch der Schweizer Markt bedient wird. In Deutschland und Österreich ist die Gruppe mit Tochtergesellschaften in Heerlen (NL) und Halle an der Saale (DE) aktiv. 2015 übernahm sie eine Mehrheitsbeteiligung an BlueCare in Winterthur, dem marktführenden Anbieter von vernetzenden Systemen im Schweizer Gesundheitswesen. Die Zur Rose-Gruppe beschäftigt an den verschiedenen Standorten über 800 Mitarbeitende und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 834 Millionen Franken.
Die Aktien der Zur Rose Group AG (Valor 4261528, ISIN CH0042615283) werden auf den Handelsplattformen OTC-X der Berner Kantonalbank, eKMU-X der Zürcher Kantonalbank sowie der Lienhardt & Partner Privatbank Zürich AG gehandelt. Die im Zusammenhang mit der Finanzierung der DocMorris-Akquisition im November 2012 begebene Unternehmensanleihe über 50 Millionen Franken ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (Valor 19972936, ISIN CH0199729366, Ticker ZRO12).

Aktienkurs Zur Rose Group bei ZKB eKMU-X

160902_ps_02

 


Bildschirmfoto 2016-07-12 um 08.57.05
Zusätzliche Informationen zum ZKB KMU Index wie

  • aktuelle Nebenwert-Kurse
  • Kursverläufe
  • Unternehmensporträts
  • und vieles mehr

finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.