Code Pharma: Limitierte Finanzierungsrunde für professionelle internationale Investoren

Code Pharma: Limitierte Finanzierungsrunde für professionelle internationale Investoren
Zyon Ayni, CEO und Gründer von Code Pharma. (Bild: Code Pharma)

Tel Aviv (Israel) / De Bilt (Niederlande) – Code Pharma ist ein globales Pharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von kosteneffizienten Therapien gegen Infektions- und onkologische Krankheiten, einschliesslich COVID-19, mittels neuartiger Peptide spezialisiert hat.

Das Unternehmen hat heute seine Pläne bekannt gegeben, einen Börsengang durchzuführen und seine Aktien an der NASDAQ und der Schweizer SIX Swiss Exchange zu listen. Weitere Informationen zum Börsengang und Listing werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Zuvor wird eine limitierte Finanzierungsrunde für professionelle internationale Investoren lanciert, mit der Möglichkeit, Aktien mit einem Abschlag von 20 % zu erwerben (Mindestanteil: 100’000 US-Dollar). Der implizite Unternehmenswert von Code Pharma beträgt 250 Mio. US-Dollar.[1]

Zu diesem Zweck hat Code Pharma das unabhängige Schweizer Strategieberatungsunternehmen Bonart Financial Performance Ltd. mit der Durchführung der Finanzierungsrunde beauftragt. Ein detaillierter Unternehmensreport, Bewertungsmaterial und allgemeine Informationen sind bei Bonart auf Anfrage verfügbar. Für den Erhalt von zusätzlichen Informationen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Zyon Ayni, CEO und Gründer von Code Pharma: «Heute ist ein sehr aufregender Tag für das Team von Code Pharma. Im Rennen um die Entwicklung eines Heilmittels gegen COVID-19 befindet sich Code Pharma in einer guten Position und kann dort sogar eine Schlüsselrolle spielen. Unser Medikament Codivir, das ursprünglich an der Hebräischen Universität Jerusalem in Israel entdeckt wurde, hat ein sehr gutes Sicherheitsprofil und eine beeindruckende antivirale Wirkung, sowohl unter Laborbedingungen wie auch in unseren klinischen Phase-I-Studien. Bereits vor den Ergebnissen der Phase-II-Studie haben wir Notfallzulassungen und Produktionsaufträge erhalten. Deshalb stehen wir nicht nur einem aussergewöhnlich starken wirtschaftlichen Potenzial gegenüber, sondern möglicherweise auch einem Durchbruch im Bereich antiviraler Therapien, nicht nur gegen COVID-19, sondern auch gegen weitere Erreger wie Influenza- und andere RNA-Viren. Wissenschaftliche Daten über den Wirkmechanismus von Codivir deuten ausserdem darauf hin, dass Codivir gegen Mutationen des Covid-Virus, einschliesslich der kürzlich entdeckten Omicron-Variante, wirksam ist.»

Dr. Boaz Barack, Vorsitzender Bonart: «Wir glauben fest daran, dass Code Pharma mit seiner bahnbrechenden Forschung und seinen patentgeschützten Erkenntnissen für Investoren eine interessante Möglichkeit darstellt.»

Verwendung der Gelder
Code Pharma bewegt sich in einem Markt mit grossem Wachstumspotenzial. Steigende Fälle von viralen Infektionen und eine zunehmend alternde Bevölkerung werden die Nachfrage nach antiviralen Medikamenten voraussichtlich weiter ansteigen lassen. Laut einem Bericht der Business-Intelligence-Agentur Visiongain[2] wurde der weltweite Markt von Therapien mit antiviralen Medikamenten 2020 mit 52 Mrd. US-Dollar bewertet, 2031 wird er voraussichtlich einen Wert von knapp 75 Mrd. US-Dollar erreichen.

Mit seinen neuartigen Peptiden und einem Team ausgezeichneter Fachleute mit multidisziplinärer Expertise in Peptiden, Zellkulturen, klinischer Entwicklung und chemischer Herstellung befindet sich Code Pharma in der idealen Position, um von dieser Marktentwicklung zu profitieren. Gemäss einer vorläufigen Analyse, basierend auf den Geschäftsprognosen des britischen Beratungsunternehmens Flow Partners[3], hat Code Pharma einen Unternehmenswert von 250 Mio. US-Dollar (25,4 × LTM R&D). Das Management erwartet einen Umsatz von bis zu 20 Mrd. US-Dollar, sobald Codivir in Produktion geht. Die Finanzierungsrunde vor dem Börsengang hat am 25. November 2021 begonnen. (Code Pharma /mc/ps)

[1 ]Basierend auf einer vorläufigen Analyse, die laut den Geschäftsprognosen einen Unternehmenswert von 250 Mio. US-Dollar (25,4 × LTM R&D) beziffert.
[2] https://www.visiongain.com/report/antiviral-drugs-treatment-market-2021/#download_sampe_div .
[3] https://www.flowpartners.io/news/flow-partners-advises-code-pharma

Über Codivir
Codivir ist ein kurzes synthetisches Peptid aus 16 Aminosäuren, das aus der HIV-1-Integrase gewonnen wurde. Es wurde ursprünglich an der Hebräischen Universität Jerusalem in Israel entdeckt. Das Team von Code Pharma hat herausgefunden, dass das Peptid eine unmittelbare antivirale Wirkung gegen SARS-CoV-2 hat, das für die Krankheit COVID-19 verantwortliche Virus. In-vitro-Studien am britischen Forschungslabor Virology Research Services haben daraufhin einen wirksamen antiviralen Effekt gegen SARS-CoV-2 und andere RNA-Viren gezeigt.
Eine anschliessende klinische Phase-I-Studie mit Codivir bei COVID-19-Patientinnen und -Patienten, genehmigt von der nationalen brasilianischen Forschungsethikkommission (CONEP) und durchgeführt im Vera-Cruz-Spital in São Paulo, Brasilien, bestätigte ein hohes Sicherheitsprofil, während die Virusreplikation beim Grossteil der vollständig untersuchten Patientinnen und Patienten deutlich gehemmt wurde. Der antivirale Effekt zeigte sich teilweise schon nach drei Tagen. Alle Patientinnen und Patienten erholten sich nach der Behandlung mit Codivir schnell und zeigten keine Anzeichen von Nebenwirkungen, wie sie bei COVID-19-Infektionen sehr oft auftreten. Ein Bericht über die Studienresultate wurde bei einer referierten Fachzeitschrift eingereicht.
Nach der erfolgreichen Phase-I-Studie startet das Unternehmen nun eine kontrollierte Doppelblindstudie Phase-II mit grösseren Versuchsgruppen. Code Pharma hat bereits von mehreren Ländern eine Notfallzulassung erhalten und bereitet sich entsprechend auf die weltweite Massenproduktion von Codivir an verschiedenen Produktionsstandorten vor.

Über Code Pharma
Code Pharma BV ist ein globales Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden und Forschungs- und Entwicklungstätigkeit in Israel. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, kosteneffiziente Therapien gegen Infektions- und onkologische Krankheiten mittels neuartiger Peptide zu entwickeln und ausgezeichnete Fachleute mit multidisziplinärer Expertise in Peptiden, Zellkulturen, klinischer Entwicklung und chemischer Herstellung zusammenzubringen.
Weitere Informationen finden Sie auf: https://www.codepharma.com/

Über BONART
Bonart Financial Performance Ltd. ist ein unabhängiges Schweizer Strategieberatungsunternehmen unter Inhaber und Geschäftsführer Dr. Boaz Barack. Barack verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in global tätigen Banking- und Investment-Firmen. Das Unternehmen begann 2010 als erfolgreicher Kontaktvermittler für Privatpersonen und Familien und bietet seinen Ultra-High-Net-Worth-Partnern und deren Familien massgeschneiderte Dienstleistungen. Bonart ermöglicht einen privilegierten Zugang zu exklusiven Geschäftsmöglichkeiten, indem es sein verlässliches Netzwerk einsetzt und sich auf sorgsame Vermittlungen innerhalb des Netzwerks spezialisiert. Heute bedient Bonart umfangreiche Dienstleistungsangebote während der gesamten Laufzeit der Kundeninteressen.
Weitere Informationen finden Sie auf: https://www.bonart.financial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.