Pfizer will Arena Pharmaceuticals für 6,7 Mrd Dollar übernehmen

Pfizer will Arena Pharmaceuticals für 6,7 Mrd Dollar übernehmen
Albert Bourla, CEO Pfizer.

New York – Der Pharmariese Pfizer will das Pharmaunternehmen Arena Pharmaceuticals übernehmen. Dafür bietet der US-Konzern den Inhabern von Arena-Aktien 100 US-Dollar je Papier, wie er am Montag in New York mitteilte. Das Gebot je Aktie liegt damit etwa doppelt so hoch wie der Schlusskurs vom Freitag und entspricht rund 6,7 Milliarden Dollar.

Laut Mitteilung haben die Verwaltungsräte beider Unternehmen der Transaktion zugestimmt. Arena ist ein Pharmaunternehmen aus San Diego. Den Angaben zufolge betreibt es aussichtsreiche Forschung unter anderem an Medikamenten in den Bereichen Gastroenterologie, Dermatologie und Kardiologie. Den Kaufpreis will Pfizer mit eigenen Barmitteln stemmen.

Im vorbörslichen US-Handel schoss der Kurs der Arena-Papiere in die Höhe. Im Vergleich zum Börsenschluss am Freitag verdoppelte er sich fast auf rund 95 Dollar. (awp/mc/pg)

Arena Pharmaceuticals
Pfizer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.