USA: Konsumausgaben und Einkommen steigen wie erwartet

Wal Mart

Einkaufen in einer Walmart-Filiale in den USA. (Foto: Walmart)

Washington – Die Konsumausgaben und die Einnahmen der privaten Haushalte in den USA sind im Februar wie erwartet gestiegen. Wie das Handelsministerium am Freitag mitteilte, lagen die Ausgaben 0,3 Prozent höher als im Vormonat. Volkswirte hatten dies erwartet. Allerdings wurde der Zuwachs im Vormonat um 0,2 Punkte auf 0,2 Prozent gesenkt. Die Einkommen stiegen ebenfalls um 0,3 Prozent. Auch dies entsprach den Markterwartungen.

Die jährliche Inflationsrate, gemessen am Preisindex für die Konsumausgaben (PCE), sank im Februar wie erwartet um 0,3 Punkte auf 0,9 Prozent. Der Kernindex, der schwankungsanfällige Komponenten wie Energie und Lebensmittel ausblendet und von der US-Notenbank Fed besonders beachtet wird, verharrte wie erwartet bei 1,1 Prozent. Der Preisauftrieb bleibt damit trotz anziehender Konjunktur ungewöhnlich schwach. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.