Francisco Fernandez (CEO Avalog) zur Beteiligung von Raiffeisen an Avaloq

Francisco Fernandez (CEO Avalog) zur Beteiligung von Raiffeisen an Avaloq
Francisco Fernandez, CEO Avaloq

Avaloq-CEO Francisco Fernandez.

Von Helmuth Fuchs

Moneycab: Herr Fernandez, wozu verwendet die Avaloq das Geld, das durch die Beteiligung der Raiffeisen ins Unternehmen fliesst und was heisst die bevorzugte Position der Raiffeisen für alle anderen Bankkunden und deren Entwicklungswünsche für die Bankenlösung in Zukunft?

Francisco Fernandez: Die Avaloq Gruppe stärkt ihre Kapitalbasis, um ihre Investitionsstrategie beschleunigt umzusetzen und um zwei aktuell anstehende Opportunitäten zu realisieren. Zudem können wir unsere Innovationsgeschwindigkeit im Digital Banking und in den Managed Banking Services erhöhen, was der gesamten Avaloq Community zugutekommt.

„Die Bekräftigung der Partnerschaft mit Raiffeisen verändert die Zusammenarbeit mit anderen Kunden nicht.“

Die Bekräftigung der Partnerschaft mit Raiffeisen verändert die Zusammenarbeit mit anderen Kunden nicht. Wir werden gemeinsam mit der gesamten Community die Finanzbranche von morgen mitgestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.