Urs Rüegsegger, Group CEO SIX, im Interview

Urs Rüegsegger
Urs Rüegsegger, Group CEO SIX. (Foto: SIX)

Von Helmuth Fuchs

Im Interview nimmt Urs Rüegsegger, Group CEO SIX, Stellung zu Themen wie

  • ob die Digitalisierung eher eine Bedrohung oder eine Chance ist

“Wir sehen die Digitalisierung eindeutig als Chance. Sie wird Möglichkeiten schaffen, unser Geschäft effizienter zu gestalten.“ Urs Rüegsegger, Group CEO SIX

  • wo der SIX-Inkubator F10 die Erwartungen erfüllt hat, wo noch Ausbaupotential besteht

„Die Möglichkeit, eine kreative Umgebung zu schaffen, in der unsere Mitarbeiter innovativen Ideen nachgehen können, hat unsere Erwartungen weit übertroffen.“

„Es geht nicht um die Konkurrenz zwischen Startups und Infrastruktur, es geht um die Zusammenarbeit. In der Zusammenarbeit liegt die schöpferische Kraft.“

  • ob sich SIX in Zukunft auch finanziell an Startups beteiligen wird

“Die Frage der Finanzierung ist wichtig. Noch wichtiger ist aber die Frage: „Wie binden wir weitere Industrieteilnehmer ein, damit es nicht ein reiner SIX-Inkubator ist.“”

  • zum disruptiven Potential der Fintechs in der Schweizer Bankenwelt

„Es wird darum gehen, Geschäftsmodelle zu entwicklen, bei welchen die Bank die letztendliche Kundenbeziehung behält.“

  • zu den Bemühungen von DigitalZurich2025, Zürich zu einem internationalen Hub für Startups zu machen und dem dazu gegenläufigen Steuerregime

“Die Art der Besteuerung und die unterschiedlichen Systeme machen es nicht einfacher. Hier muss man versuchen, einen Schritt voran zu kommen”

  • zum Status von SIX beim Thema Blockchain

“Wir arbeiten an drei konkreten Initiativen. Unter anderem soll aufgezeigt werden, ob wir Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Geschäftsfeldern  haben.

  • wie die Digitalisierung zur Stärkung des Finanzplatzes genutzt werden kann

“Mit der Digitalisierung kann man kundenorientierte Prozesse wesentlich effizienter und qualitativ hochstehender gestalten.

  • zu den Möglichkeiten des Robo-Advisings

„Ich gehe nicht davon aus, dass der Roboter den Kundenberater ersetzen wird.“

  • zu Entwicklungen, welche die Zukunft der Menschen grundlegend verändern werden

„Die Verfügbarkeit von Dienstleistungen jederzeit, überall und ohne Einschränkungen und die Möglichkeit, gespeicherte Daten gezielt auszuwerten sind zwei Entwicklungen, deren längerfristigen Auswirkungen schwer abzuschätzen sind.“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.