Appway lanciert Conversational Onboarding an der Appway Sphere 2016

Hanspeter Wolf
Hanspeter Wolf, CEO & Founder Appway. (photo: Appway)

Zürich – Appway Sphere 2016, die jährliche Konferenz von Appway für Kunden und Partner, fand am 20. und 21. September in Zürich statt und wurde von über 400 Fachleuten aus der Technologie- und Finanzdienstleistungsbranche besucht.

Ein aktuell viel diskutierter Trend sind Chatbots und Messaging-Apps. Diese entwickeln sich zu den bevorzugten Kanälen, mit denen Nutzer mit Unternehmen in Kontakt treten. Der an der Appway Sphere 2016 vorgestellte Major Release Appway 7 erlaubt es, Onboarding-Prozesse ohne eine Erweiterung der bestehenden Geschäftslogik auch über Chatbots, sowie über diverse weitere externe Kanäle anzubieten; dazu zählen Anwendungen wie Facebook Messenger oder Whatsapp. Appway Conversational Onboarding ermöglicht es Kunden von Finanzinstituten, beispielsweise mit Hilfe eines Chatbots ein neues Bankkonto zu eröffnen.

«Conversational Onboarding stellt für uns die natürliche Weiterentwicklung der Self-Service Angebote im Finanzdienstleistungssektor dar», meint Hans Peter Wolf, CEO von Appway. «Konsumenten wollen die Services ihres Finanzinstituts über die ihnen bereits bekannten Kanäle nutzen. Und Finanzdienstleister können sicherstellen, dass das Onboarding mittels zukünftig verfügbarer Kanäle ohne eine Erweiterung der bestehenden Geschäftslogik möglich sein wird. Den Richtlinien der FINMA wird selbstverständlich Rechnung getragen.»

Das Programm der Appway Sphere 2016 umfasste zwei Tage mit Präsentationen, Produktvorführungen und Praxisworkshops, fokussiert auf Möglichkeiten wie Finanzinstitute Technologie erfolgreich einsetzen können, um im digitalen Zeitalter Kunden zu gewinnen und Geschäftsprozesse zu verbessern.

Appway Sphere 2016 Highlights

  • Vertreter von Appway-Kunden wie AXA Winterthur, Bank of China Intl., Bessemer Trust, Credit Suisse und viele andere Redner teilten ihr Wissen und die Erfahrungen in der Umsetzung von digitalen Projekten ihrer Unternehmen.
  • Best Practice-Referate diverser Appway-Partner wie Swisscom, Capco, Deloitte, eSignLive, ipt, GFT, Fincons, Wintech.
  • Duncan Jones, Vizepräsident und Principal Analyst bei Forrester Research, vermittelte Einblicke in die Entwicklung von kundenorientierter Software.
  • Exklusive Vorstellung des neuen Major Releases Appway 7 anhand diverser Präsentationen und Demos.
  • Limbic Life präsentierte mit dem «Limbic Chair» eine Virtual-Reality-Erfahrung, die den ganzen Körper einbindet. Das Networking-Dinner kam vom Sternekoch Sandro Zinggeler von FoodArt.

(Appway/mc/ps)

Über Appway
Appway entwickelt Software für heute und Innovationen für die Zukunft. Mit über zehn Jahren Erfahrung in der Branche betreut Appway kleine und grosse führende Finanzinstitute bei der Entwicklung von nachhaltigen und skalierbaren Lösungen, die sich schnell an ein sich änderndes Umfeld anpassen. Das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt.
Das preisgekrönte Software-Paket von Appway wird weltweit von über 420.000 Kunden eingesetzt. Über 225 Institute vertrauen auf Appway, um ihre internen Abläufe zu verbessern, Kunden über alle Kanäle einzubinden und neuen Regulierungen einen Schritt voraus zu sein.
Weitere Informationen: http://www.appway.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.