Avaloq lanciert Wealth-Plattform

Martin Greweldinger
Martin Greweldinger, Group Chief Product Officer bei Avaloq. (Foto: Avaloq)

Zürich – Ein führendes Schweizer Wealthtech-Unternehmen lanciert eine neue Produktpalette digitaler Vermögensverwaltungsplattformen, die von der Avaloq Kernbankensoftware unabhängig ist.

Die erste neue Plattform, die live geschaltet wird, ist Avaloq Wealth. Sie ermöglicht es Banken und Vermögensverwaltern, ihren Kunden eine hochpersönliche Anlageberatung und massgeschneiderte Dienstleistungen anzubieten und gleichzeitig den Zeitaufwand für die Ausarbeitung und Analyse von Anlagevorschlägen zu reduzieren. Die neue Plattform ist als Stand-alone-Lösung erhältlich, unabhängig von der marktführenden Avaloq Kernbankensoftware.

Santiago Schuppisser, Avaloq Group Product Manager, Wealth Platform, sagt: «Unsere neue Plattform funktioniert über alle Anlageklassen hinweg, sie zeichnet sich durch einen hohen Automatisierungsgrad aus und bietet sowohl den Kundenberatern als auch den Endkunden eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit. Sie bietet Banken und Vermögensverwaltern leistungsstarke Instrumente, um Anlageerkenntnisse zu gewinnen und die Anlageberatung in Echtzeit zu unterstützen.»

Martin Greweldinger, Avaloq Group Chief Product Officer, sagt: «In den nächsten drei bis fünf Jahren wird es in der globalen Vermögensverwaltungsbranche zu einem gewaltigen Generationswechsel kommen, da die Anlageportfolios von den Babyboomern auf die Millennials, die sogenannten ‘Digital Natives’, übertragen werden. Die Vermögensverwaltungskunden der nächsten Generation wollen ihre Finanzangelegenheiten in Echtzeit verwalten und ihr Geld auf der Grundlage eines stark personalisierten Risiko-/Renditeprofils zu niedrigen Kosten anlegen. Mit unserer einfach zu bedienenden Wealth-Plattform helfen wir Banken und Vermögensverwaltern, all diese individuellen Kundenbedürfnisse in einer zunehmend komplexen Welt zu erfüllen.»

Neben Wealth plant Avaloq in den kommenden Monaten zwei weitere Stand-alone-Plattformen zu lancieren: Engage und Insight. Die neuen innovativen Plattformen sind konzipiert, um kosteneffiziente digitale End-to-End-Lösungen zu bieten, die so einfach sind, dass sie den Weg für die Demokratisierung der Vermögensverwaltung ebnen. (Avaloq/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.